Wir haben neue Inhalte auf der Startseite für Dich
Abbrechen
DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN
Sport-Datencenter
19.02.2023 19:30
Beendet
Bayer Leverkusen
2:3
1. FSV Mainz 05
1:2
Stadion
BayArena
Zuschauer
27.002
Schiedsrichter
Robert Schröder
90.
21:32
Fazit:
Der 1. FSV Mainz 05 feiert einen 3:2-Auswärtssieg bei Bayer Leverkusen und rückt auf den neunten Tabellenplatz vor. Nach dem auf Toren Cacis (26.), Amiris (26.) und Barreiros (45.+4) beruhenden 1:2-Pausenstand hatten die Farbenstädter erneut Anlaufschwierigkeiten, übernahmen mit vier frischen Spielern aber die Kontrolle und kamen durch Joker Schick in der 58. Minute zum Ausgleich. Der Gast schrammte durch Onisiwo (61.) und Lee (62.), deren Kopfbälle durch Hrádecký herausragend pariert wurden, jeweils hauchdünn an einer schnellen Antwort vorbei. In der letzten halben Stunde war die Werkself über weite Strecken tonangebend, ließ aber die für weitere klare Abschlüsse nötige Durchschlagskraft vermissen. Es war die Svensson-Auswahl, die sich nach Adlis Notbremse gegen Widmer per Strafstoß, den Ingvartsen verwandelte, den Siegtreffer sicherte (82.). Bayer Leverkusen bestreitet am Donnerstag das Europa-League-Sechzehntelfinalrückspiel bei der AS Monaco. Der 1. FSV Mainz 05 empfängt am Freitag in der Bundesliga Borussia Mönchengladbach. Einen schönen Abend noch!
90.
21:31
Spielende
90.
21:30
Einwechslung bei 1. FSV Mainz 05: Aymane Barkok
90.
21:30
Auswechslung bei 1. FSV Mainz 05: Anton Stach
90.
21:30
Es hat übrigens neun Gelbe Karte in Halbzeit zwei gegeben. Das ist neuer Bundesligarekord.
90.
21:28
Stach treibt den Ball im Rahmen eines Entlastungskonters über halbrechts in den Strafraum und zieht aus vollem Lauf und 15 Metern ab. Der Schuss ist viel zu hoch angesetzt.
90.
21:26
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 5
Das Alonso-Team bekommt zusätzliche 300 Sekunden, um mit neun Feldspielern das Unentschieden zu erzwingen.
89.
21:24
Gelbe Karte für Robert Andrich (Bayer Leverkusen)
Andrich nimmt die korrekte Entscheidung des Referees nicht hin und beschwert so so lautstark, dass die nächste Gelbe Karte fällig ist.
88.
21:24
Gelbe Karte für Adam Hložek (Bayer Leverkusen)
Leverkusen verliert auf den letzten Metern völlig die Nerven: Hložek arbeitet gegen Barreiro mit dem Ellenbogen.
87.
21:22
Gelbe Karte für Jonathan Tah (Bayer Leverkusen)
... aber auch der in der Folge ausflippende Tah kommt nicht ohne persönliche Strafe davon.
87.
21:22
Gelbe Karte für Dominik Kohr (1. FSV Mainz 05)
Das gleiche Muster wie eben: Kohrs taktisches Foul wird mit einer Verwarnung bestraft...
85.
21:22
Kann Leverkusen trotz Unterzahl ein drittes Mal ausgleichen oder setzt es heute die zehnte Liganiederlage der Saison? Die Werkself versinkt mit einer weiteren Pleite immer mehr im grauen Mittelmaß der Tabelle.
84.
21:20
Einwechslung bei Bayer Leverkusen: Adam Hložek
84.
21:20
Auswechslung bei Bayer Leverkusen: Kerem Demirbay
83.
21:19
Gelbe Karte für Jeremie Frimpong (Bayer Leverkusen)
... aber auch der Gefoulte sieht Gelb, da er im Anschluss an das Foul eine kleine Rudelbildung angezettelt hat.
83.
21:19
Gelbe Karte für Marcus Ingvartsen (1. FSV Mainz 05)
Ingvartsen lässt Frimpongs Trikot im Laufduell im Mittelkreis gar nicht mehr los. Dies zieht eine Verwarnung nach sich...
82.
21:17
Tooor für 1. FSV Mainz 05, 2:3 durch Marcus Ingvartsen
Mainz schnappt sich zum dritten Mal die Führung! Ingvartsen donnert den Ball vom Punkt in die flache rechte Ecke. Hrádecký hat sich für die falsche Seite entschieden und ist machtlos.
81.
21:16
Rote Karte für Amine Adli (Bayer Leverkusen)
Es gibt Strafstoß für Mainz und eine Rote Karte gegen Adli. Der junge Franzose muss Widmer im Sechzehner wegen eines Stellungsfehlers ziehen lassen und kann ihn dann bei freier Schussbahn nur noch zu Boden reißen. Eine klare Sache!
79.
21:14
Gelbe Karte für Leandro Barreiro (1. FSV Mainz 05)
Barreiro kommt mit einer Grätsche gegen Adli unweit der Mittellinie zu spät.
78.
21:14
Leverkusen gibt in den letzten Minuten die Richtung vor, ohne die Defensive der Nullfünfer dauerhaft unter Druck setzen zu können. Frimpongs unbedrängte Flanke von rechts ist zu niedrig angesetzt und wird durch Fernandes geklärt.
76.
21:12
Widmer taucht gleich mit seinem ersten Kontakt auf der rechten Seite des gegnerischen Sechzehners auf. Durch eine unsaubere Annahme bei enger Bewachung durch Tah rutscht der Ball jedoch zu Torhüter Hrádecký durch.
75.
21:11
Bo Svensson besetzt die Außenbahnen in der letzten Viertelstunde neu. Torschütze Caci und der angeschlagene da Costa werden durch Aarón Martín und Widmer ersetzt.
74.
21:10
Einwechslung bei 1. FSV Mainz 05: Aarón Martín
74.
21:10
Auswechslung bei 1. FSV Mainz 05: Anthony Caci
74.
21:09
Einwechslung bei 1. FSV Mainz 05: Silvan Widmer
74.
21:09
Auswechslung bei 1. FSV Mainz 05: Danny da Costa
71.
21:06
Adli findet Schick! Der Franzose gibt von der halblinken Sechzehnerkante im hohen Bogen auf die rechte Seite. Schick springt dort höher als Bell, nickt aber nur zentral auf den Gästekasten. Keeper Dahmen packt sicher zu.
68.
21:04
Die Mainzer Reaktion auf das zweite Gegentor ist exzellent; der FSV ist der erneuten Führung in dieser Phase deutlich näher als Leverkusener seiner ersten. Wie hoch ist das Risiko, das er im Kampf um den fünften Auswärtssieg der Saison eingehen will?
65.
21:01
Bo Svenssons erste Einwechselspieler sind Kohr und Ingvartsen. Sie ersetzen in der letzten halben Stunde Lee und Ajorque,
64.
21:00
Einwechslung bei 1. FSV Mainz 05: Marcus Ingvartsen
64.
21:00
Auswechslung bei 1. FSV Mainz 05: Ludovic Ajorque
64.
21:00
Einwechslung bei 1. FSV Mainz 05: Dominik Kohr
64.
20:59
Auswechslung bei 1. FSV Mainz 05: Jae-sung Lee
62.
20:58
Gelbe Karte für Piero Hincapié (Bayer Leverkusen)
Nach eigenem Ballverlust räumt Hincapié Barreiro auf der halblinken Abwehrseite unsanft ab, um eine Unterzahlsituation im Sechzehner zu unterbinden.
62.
20:57
Lee mit der nächsten Riesenchance zum dritten Gästetor! Der Südkoreaner bringt die Kugel nach einer Flanke von der rechten Außenbahn aus halblinken sieben Metern per Flugkopfball auf die linke Ecke. Hrádecký verhindert den Einschlag mit der nächsten Monsterparade.
61.
20:56
Onisiwo verlangt Hrádecký alles ab! Stachs scharfe Eckstoßflanke von der rechten Fahne wandelt der Österreicher aus mittigen zehn Metern mit der Stirn in einen Aufsetzer um, der für die linke Ecke bestimmt ist. Hrádecký lenkt den Ball mit den Fingerspitzen über die Latte.
58.
20:53
Tooor für Bayer Leverkusen, 2:2 durch Patrik Schick
Die Werkself erzwingt den Ausgleich! Nachdem Frimpong aus kurzer Distanz am rechten Pfosten und Azmoun an Dahmen gescheitert ist, feuert Joker Schick den Ball aus zentralen neun Metern ohne Kompromisse in die halbhohe linke Ecke.
56.
20:53
Xabi Alonso reagiert auf die mangelnde Torgefahr seines Teams, indem er mit Wirtz und Schick zwei Offensivleute aus der A-Elf einwechselt. Sinkgraven und Amiri müssen vom Feld.
55.
20:51
Einwechslung bei Bayer Leverkusen: Patrik Schick
55.
20:51
Auswechslung bei Bayer Leverkusen: Nadiem Amiri
55.
20:51
Einwechslung bei Bayer Leverkusen: Florian Wirtz
55.
20:51
Auswechslung bei Bayer Leverkusen: Daley Sinkgraven
55.
20:50
Gelbe Karte für Andreas Hanche-Olsen (1. FSV Mainz 05)
Der neue Norweger der Mainzer kassiert wegen Meckerns die Gelbe Karte.
54.
20:50
Leverkusen kann eine erste aktivere Phase einzustreuen, taucht aber kaum zwischen den Linien der gegnerischen Defensivabteilung auf. Amiri schafft es über links mal in die Tiefe, muss dann aber mangels mitgelaufener Kollegen abbrechen.
52.
20:47
Die Nullfünfer erwischen den besseren Wiederbeginn, wollen ihren Vorteil verdoppeln. Bayer hat anscheiend auch im zweiten Abschnitt Anlaufschwierigkeiten.
49.
20:44
Während Bo Svensson in der Pause auf personelle Umstellungen verzichtet hat, schickt Xabi Alonso mit Frimpong und Hincapié zwei frische Kräfte ins Rennen. Kossounou und Hudson-Odoi sind in der Kabine geblieben.
46.
20:41
Willkommen zurück zum zweiten Durchgang in der BayArena! Nach recht unspektakulären ersten 20 Minuten hat die letzte Partie des Bundesligawochenendes mächtig an Fahrt aufgenommen, auch wenn die zahlreichen Aufreger nur selten der spielerischen Qualität geschuldet waren. Während einige Spieler der Leverkusener B-Elf mit den Gedanken schon beim EL-Playoff-Rückspiel in Monaco zu sein scheinen, war der Gast erst in den allerletzten Minuten wirklich durchschlagskräftig. Entführt der FSV erstmals seit 2017 drei Punkte aus der Farbenstadt?
46.
20:41
Einwechslung bei Bayer Leverkusen: Piero Hincapié
46.
20:40
Auswechslung bei Bayer Leverkusen: Callum Hudson-Odoi
46.
20:40
Einwechslung bei Bayer Leverkusen: Jeremie Frimpong
46.
20:40
Auswechslung bei Bayer Leverkusen: Odilon Kossounou
46.
20:40
Anpfiff 2. Halbzeit
45.
20:27
Halbzeitfazit:
Der 1. FSV Mainz 05 führt zur Pause der dritten Bundesligasonntagspartie bei Bayer Leverkusen mit 2:1. Die Rheinhessen bereiteten den Hausherren mit ihrem hohen Pressing in der Anfangsphase Probleme, konnten daraus aber kein Kapital in Form gefährlicher Strafraumszenen schlagen. Die Werkself bekam dann nach einem zweifelhaften Pfiff des Unparteiischen einen Strafstoß zugesprochen; Tapsoba fand vom Punkt aber seinen Meister in Dahmen (23.). Nur wenig später nutzte die Svensson-Truppe durch Caci, der einen Aussetzer Kossounou bestrafte, ihre erste Gelegenheit, um in Führung zu gehen (26.). Die hatte nicht wirklich lange Bestand, denn Fernandes‘ Patzer ermöglichte Leverkusen in der 32. Minute den Ausgleich, den Amiri nach Azmouns Vorarbeit erzielte. In einer turbulenten Schlussphase war Mainz dann zielstrebiger und verwertete durch Barreiro auch seine zweite Chance (45.+4), ehe ein Elfmeter wegen eines Fouls in der Entstehung zurückgenommen wurde (45.+7). Bis gleich!
45.
20:25
Ende 1. Halbzeit
45.
20:25
Gelbe Karte für Bo Svensson (1. FSV Mainz 05)
Auch Svensson bekommt eine Verwarnung aufgebrummt, nachdem er sich mit dem Vierten Offiziellen angelegt hat.
45.
20:24
Gelbe Karte für Stefan Bell (1. FSV Mainz 05)
... und Bells hartes Einsteigen gegen Adli wird zudem noch mit einer Gelben Karte geahndet. Der Abwehrmann fehlt damit am Freitag gegen Mönchengladbach.
45.
20:24
... und tatsächlich gibt es keinen Strafstoß für Mainz, sondern einen Freistoß für die Hausherren auf der rechten Offensivseite...
45.
20:23
Eventuell hat es in der Entstehung ein Foul Bells an Adli gegeben, weshalb Referee Robert Schröder erneut in die Review-Area gerufen wird. Diesmal sollte er den Elfmeter zurücknehmen...
45.
20:22
Es gibt Strafstoß für Mainz! Nachdem er über links in den Sechzehner eingezogen ist, wird Onisiwo durch Andrichs Tritt gegen das linke Schienbein zu Fall gebracht.
45.
20:20
Tooor für 1. FSV Mainz 05, 1:2 durch Leandro Barreiro
Mainz nutzt auch seine zweite Chance! Einen Flugball auf die linke Sechzehnerseite legt Lee mit dem Kopf perfekt in Richtung Elfmeterpunkt ab. Barreiro kommt mit viel Tempo und schießt mit dem linken Fuß unhaltbar in die halblinke Ecke.
45.
20:20
Stach zirkelt einen Eckstoß von der linken Fahne zu niedrig vor den Kasten. Kossounou befördert den Ball mit dem Kopf aus der Gefahrenzone.
45.
20:17
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
Durchgang eins in der BayArena soll um 240 Sekunden verlängert werden.
44.
20:16
Demirbay packt aus halblinken 20 Metern einen Schuss mit dem linken Spann aus, der für die rechte Ecke bestimmt ist. Die verfehlt der Ex-Hoffenheimer aber deutlich, so dass Dahmen nicht eingreifen muss.
42.
20:13
Tapsoba beinahe mit dem Eigentor! Cacis scharfen Querpass von der linken Außenbahn will der Nationalspieler Burkina Fasos an der Fünferkante klären, drückt ihn aber unfreiwillig auf die kurze Ecke des Heimkastens. Hrádecký schaltet schnell genug und wirft sich auf den Ball.
40.
20:12
Lee schafft es über links erstmals in die Tiefe und passt hart an die Fünferkante. In höchster Not klärt Tah vor Barreiro auf Kosten einer Ecke. Auch mit der hat Bayer Probleme, kann aber eine Chance der Gäste verhindern.
38.
20:09
Adli schlägt auf dem rechten Flügel einen Haken und flankt vom Strafraumeck halbhoch in die Mitte. Keiner der Kollegen hat mitgedacht; der Ball segelt ins linke Toraus. Bayer ist aber im Kommen.
35.
20:07
Wie auf der Anzeigetafel steht es auch in Sachen haarsträubender Fehler 1:1. Die Rheinhessen bleiben damit zum zweiten Mal in Serie ohne weiße Defensivweste.
32.
20:03
Tooor für Bayer Leverkusen, 1:1 durch Nadiem Amiri
Auch die Werkself wird beschenkt! Nach einem langen Schlag in die Mainzer Hälfte lässt sich Fernandes den Ball als letzter Verteidiger von Azmoun abnehmen. Der Armenier treibt den Konter schnell bis an den Sechzehner und bedient dort Amiri, der Dahmen nach schneller Drehung aus mittigen elf Metern per Schuss in die obere rechte Ecke überwindet.
31.
20:02
Im Falle einer Niederlage müsste Bayer die Top sechs der Tabelle vorerst abschreiben, denn dann betrüge der Rückstand auf das obere Drittel satte elf Punkte.
29.
20:00
Amiri nimmt Maß! Adli gelingt auf dem rechten Flügel ein erster Durchbruch. Diesem lässt er vor dem Sechzehner einen Querpass folgen. Amiri visiert mit dem rechten Innenrist die obere linke Ecke an. Der abgefälschte Ball verfehlt die Stange um gut einen Meter. Die folgende Ecke ist harmlos.
26.
19:57
Tooor für 1. FSV Mainz 05, 0:1 durch Anthony Caci
Mainz reißt die Führung an sich! Ein weiter Einwurf von der rechten Außenbahn wird im Strafraum durch Onisiwo mit dem Hinterkopf verlängert. Kossounou will klären, legt aber für Caci ab, der aus zentralen 14 Metern mit dem rechten Innenrist überlegt unten rechts einschiebt.
25.
19:57
Barreiro bringt auf der Gegenseite per Fernschuss aus halbrechten 21 Metern den ersten Ball auf den Heimkasten. Hrádecký hat keine Mühe, den Schuss zu entschärfen.
23.
19:54
Elfmeter verschossen von Edmond Tapsoba, Bayer Leverkusen
Leverkusen lässt die große Chance zur Führung aus! Tapsoba schießt den Ball hart, aber etwas unplatziert auf die flache linke Ecke. FSV-Torhüter Dahmen hat sich für die richtige Seite entscheiden und kann den Ball festhalten.
23.
19:54
... und obwohl große Zweifel am klaren Kontakt bestehen, bleibt Schröder bei seiner Entscheidung.
22.
19:53
... der VAR ruft den hauptverantwortlichen Unparteiischen in die Review-Area...
21.
19:52
... es gibt Strafstoß für Leverkusen! Nachdem Demirbays Ausführung in der weißen Mauer hängengeblieben ist, stochern Stach und Azmoun nach dem Ball. Der Mainzer hat den Armenier nach Ansicht des Unparteiischen Robert Schröder getroffen, weshalb dieser sofort auf den Punkt zeigt.
20.
19:51
Amiri wird unweit der zentralen Strafraumkante regelwidrig durch Caci zu Fall gebracht, so dass es einen Freistoß in aussichtsreicher Position gibt...
19.
19:50
Adli wirft auf der linken Außenbahn den Turbo an, zieht in Richtung Grundlinie auf flankt scharf an die mittige Fünferkante. Vor dem lauernden Azmoun kann Bell mit dem Kopf klären.
18.
19:49
Mit einem Sieg unter dem Bayer-Kreuz würde Mainz übrigens in der Tabelle am heutigen Widersacher vorbeiziehen. Viel wichtiger: Der Vorsprung auf die Abstiegszone würde dann auf zehn Zähler anwachsen.
15.
19:47
Nach einer Viertelstunde warten die Nullfünfer noch auf ihre erste nennenswerte Offensivszene, obwohl sie durch ihr hohes Anlaufen weiterhin Eindruck machen. In kreativer Hinsicht ist bei ihnen aber noch sehr viel Luft nach oben.
12.
19:42
Erstmals kann die Alonso-Auswahl den Ball länger in den eigenen Reihen kreisen lassen und den Schwerpunkt des Geschehens allmählich über die Mittellinie drücken. Hudson-Odoi dringt über links temporeich in den Sechzehner ein und schießt aus 14 Metern auf die lange Ecke. Der Ball ist eine leichte Beute für Dahmen.
9.
19:40
Amiri versucht sich aus halbrechten 21 Metern mit einem rechten Spannschuss. Er produziert nur einen unplatzierten Aufsetzer, den FSV-Schlussmann Dahmen problemlos entschärft.
7.
19:38
Nachdem das Heimteam die erste Pressinglinie des FSV überspielt hat, nimmt Amiri in der halblinken Offensivspur an Fahrt auf und dribbelt auf die gegnerische Abwehrkette zu. Er will zu sehr mit dem Kopf durch die Wand und wird durch Hanche-Olsen sauber gestoppt.
4.
19:35
Es sind die Gäste, die in den ersten Momenten dieser dritten Sonntagspartie über klare Ballbesitzvorteile verfügen. Bayer scheint nach dem Austausch von sechs Feldspielern noch einen Zugriff zu suchen.
1.
19:32
Leverkusen gegen Mainz – der Karnevalskracher zum Abschluss des 21. Spieltags läuft!
1.
19:31
Spielbeginn
19:29
Vor wenigen Momenten haben die 22 Hauptdarsteller den Rasen betreten.
18:48
Bei den Nullfünfern, die unter dem Bayer-Kreuz letztmals ziemlich genau vor sechs Jahren triumphierten und die vier ihrer bisherigen sieben Saisonsiege in der Fremde einfuhren, verzichtet Coach Bo Svensson nach dem 3:1-Heimsieg gegen den FC Augsburg auf Umstellungen in seiner Startelf. Den Kasten hütet damit weiterhin Dahmen, obwohl Zentner erstmals seit November wieder einsatzbereit ist.
18:45
Auf Seiten der Werkself, die das Hinspiel Ende August in Rheinhessen dank der Tore Palacios‘ (29.) und Frimpongs (39., 41.) mit 3:0 für sich entschied und die lediglich vier ihrer bisherigen zehn Heimpartien gewann, hat Trainer Xabi Alonso im Vergleich zur 2:3-Europa-League-Playoff-Hinspielpleite gegen die AS Monaco sechs personelle Änderungen vorgenommen. Anstelle von Hincapié, Frimpong, Palacios, Wirtz, Hložek (allesamt auf der Bank) und Diaby (Muskelverletzung im Oberschenkel) beginnen Kossounou, Sinkgraven, Demirbay, Azmoun, Hudson-Odoi und Adli.
18:40
Der 1. FSV Mainz 05 war durch sechs sieglose Begegnungen in Serie in das graue Mittelmaß der Tabelle abgerutscht, bevor er die Negativspirale zuletzt durch die erfolgreichen Heimspiele gegen den VfL Bochum (5:2) und den FC Augsburg (3:1), die eine 1:2-Pleite beim 1. FC Union Berlin umrahmten, beendete. Die Nullfünfer wollen sich so schnell wie möglich nach unten absichern, beträgt der Vorsprung auf den Relegationsplatz seit gestern doch nur noch sieben Punkte.
18:35
Bayer Leverkusen bringt auch im Februar einfach keine Konstanz in seine Leistungen. Nachdem die Farbenstädter auf die Pleiten gegen Borussia Dortmund (0:2) und beim FC Augsburg (0:1) mit einem 3:1-Auswärtssieg bei der TSG 1899 Hoffenheim geantwortet hatten, verloren sie am Donnerstag das Europa-League-Playoff-Hinspiel gegen die AS Monaco vor heimischer Kulisse mit 2:3. Während in der Bundesliga die Top sechs weit entfernt, droht auf internationalem Parkett der frühe Knockout.
18:30
Ein herzliches Willkommen zur abschließenden Partie des 21. Bundesligaspieltags! Bayer Leverkusen empfängt den 1. FSV Mainz 05. Die Werkself und die Nullfünfer stehen sich ab 19:30 Uhr auf dem Rasen der BayArena gegenüber.
Meistgelesen
 
gekennzeichnet mit
JUSPROG e.V. - Jugendschutz
freenet ist Mitglied im JUSPROG e.V.