Sport-Datencenter
25.06.2024 21:00
Beendet
Dänemark
0:0
Serbien
0:0
Stadion
München Fußball Arena
Zuschauer
64.288
Schiedsrichter
François Letexier

Liveticker

90.
22:59
Fazit:
Danach ist Feierabend! Durch dieses torlose 0:0 gehen die Dänen als Tabellenzweiter ins Achtelfinale und treffen dort am Samstag um 21:00 Uhr auf die DFB-Elf. Serbien hingegen scheidet als Vierter aus. Es war ein Spiel, welches von der Spannung lebte. Die Serben konnten ihr Starensemble um Jović, Tadić und Vlahović kaum ins Spiel bringen und schafften es erst kurz vor Schluss, etwas Druck auf den Gegner aufzubauen. Der zurückgenommene Treffer der Serben in der 53. Minute wurde berechtigt wegen Abseits einkassiert. Das war auch schon alles. Für Dänemark war es das dritte Remis in dieser Gruppenphase. Mehr wäre heute auch nicht verdient gewesen, wenn auch Eriksen oder Wind gute Chancen hatten. Ansonsten fehlte die Zielstrebigkeit in Richtung serbisches Tor sehr. Die deutsche Mannschaft muss sich vor dieser dänischen Mannschaft sicherlich nicht fürchten, aber trotzdem Respekt haben. Vielen Dank für’s Mitlesen und bis zum nächsten Mal!
90.
22:53
Spielende
90.
22:52
Tadić sucht per Flankenball seine Mitspieler vor dem Tor, doch da kommt kein Mitspieler ran. So kann Schmeichel wieder zupacken.
90.
22:51
Milinković-Savić prüft Schmeichel nochmals aus 17 Metern, doch seinen Schuss aus dem Zentrum kann der Keeper mit leichter Mühe parieren. Viel freier kann der Serbe nicht zum Schuss kommen!
90.
22:49
Fünf Minuten bekommen die Serben noch Zeit, um den Siegtreffer zu erzielen.
90.
22:48
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 5
89.
22:48
Es laufen die letzten Minuten und es bleibt weiter spannend in dieser Gruppe! Stand jetzt ist Dänemark auf Platz zwei und Serbien raus.
88.
22:46
Auf beiden Seiten werden die letzten Wechsel vollzogen. Bei Dänemark bekommt Christian Eriksen seinen verdienten Applaus.
88.
22:46
Einwechslung bei Dänemark: Yussuf Poulsen
88.
22:46
Auswechslung bei Dänemark: Christian Eriksen
87.
22:45
Einwechslung bei Serbien: Sergej Milinković-Savić
87.
22:45
Auswechslung bei Serbien: Saša Lukić
86.
22:45
Mæhle sucht per Flanke Dolberg am langen Pfosten. Dort muss Živković in allerhöchster Not klären, ehe Dolberg einschussbereit ist. Es deutet sich eine packende Schlussphase an!
83.
22:42
Gelbe Karte für Aleksandar Mitrović (Serbien)
Wegen Meckerns sieht der Serbe hier Gelb.
83.
22:42
Wieder fällt Mitrović im Strafraum der Dänen! Nach einer Tadić-Flanke von Rechtsaußen zupft Mæhle leicht am Trikot des Serben. Doch für den Schiedsrichter reicht das nicht, um auf Elfmeter zu entscheiden. Der Stürmer ist danach stinksauer und protestiert lautstark.
81.
22:40
Mitrović ist direkt wieder in Aktion! Im Rückraum verzieht er seinen Schlenzer mit rechts von halblinks jedoch klar.
78.
22:38
Joachim Andersen und Aleksandar Mitrović geraten abseits vom Ball im dänischen Strafraum aneinander. Erst schubst der Serbe den Dänen, dann rächt sich Andersen und schlägt leicht gegen Mitrovićs Brust. Der geht daraufhin zu Boden. Letexier lässt die Szene vom VAR prüfen, doch der lässt weiterlaufen. Glück für Dänemark!
77.
22:36
Auch bei den Dänen gibt es den nächsten Doppelwechsel. Zur Steigerung des Spielniveaus tragen diese vielen Wechsel nicht bei.
77.
22:35
Einwechslung bei Dänemark: Thomas Delaney
77.
22:35
Auswechslung bei Dänemark: Morten Hjulmand
77.
22:35
Einwechslung bei Dänemark: Victor Kristiansen
77.
22:35
Auswechslung bei Dänemark: Alexander Bah
76.
22:35
Dänemark lauert aktuell auf Fehler der Serben und schaltet in der Folge um. Doch die Danish Dynamite verschleppen oftmals das Tempo und müssen dann abbrechen.
73.
22:32
Der vierte Wechsel im Team von Dragan Stojković. Vielleicht klappt mit Filip Mladenović mehr im Offensivspiel.
73.
22:32
Einwechslung bei Serbien: Filip Mladenović
73.
22:32
Auswechslung bei Serbien: Srđan Mijailović
72.
22:31
Die Dänen sorgen für etwas Entlastung. So sucht Mæhle seinen Stürmer Kasper Dolberg per Flanke in der Box. Dieser wird von Milenković allerdings leicht weggedrückt, sodass der Däne nicht an die Kugel kommt. Die Skandinavier fordern leicht Elfmeter, doch das war nicht ausreichend für einen Pfiff.
71.
22:29
Serbien erarbeitet sich über den rechten Flügel mal wieder einen Eckstoß und schon wird der Support von den Rängen wieder lauter. Den folgenden Standard bringt Dušan Tadić jedoch zu ungenau an den kurzen Pfosten. Dänemark kann klären.
67.
22:26
Mit Vlahović kommt nun der nächste Topspieler und unterstützt ab sofort die Offensivreihe neben Tadić und Jović. Viel namhafter wird es heute nicht mehr bei Serbien.
67.
22:25
Einwechslung bei Serbien: Dušan Vlahović
67.
22:25
Auswechslung bei Serbien: Ivan Ilić
67.
22:25
Wann fangen die Serben an, aufs Ganze zu gehen? Mit diesem Punktgewinn ist das EM-Aus besiegelt. Heißt, Serbien muss früher oder später auf den Sieg gehen. Aktuell spielen aber fast nur die Dänen.
65.
22:24
Vestergaard hat die Führung auf dem Kopf! Nach einem Eckstoß von rechts steht der großgewachsene Verteidiger völlig blank und kann aus sieben Metern aufs Tor köpfen. Da er die Kugel aber nicht platziert genug auf die Kiste bringt, kann Rajković ohne Mühe zugreifen.
62.
22:20
Ähnlich wie Christensen zuvor verzieht auch Morten Hjulmand aus der Distanz arg deutlich.
60.
22:20
Andreas Christensen versucht es aus der zweiten Reihe von halbrechter Position. Doch auch er muss noch das Visier erst einstellen. Deutlich drüber!
59.
22:17
Kasper Hjulmand nimmt seinen zweiten Wechsel vor und tauscht Rasmus Højlund gegen Kasper Dolberg aus.
59.
22:17
Einwechslung bei Dänemark: Kasper Dolberg
59.
22:16
Auswechslung bei Dänemark: Rasmus Højlund
55.
22:14
Die Nordeuropäer zeigen sich nicht geschockt von diesem kurzen Rückschlag und spielen, angefeuert von den zahlreichen Fans, direkt wieder nach vorne.
53.
22:12
Der Ball liegt im Tor der Dänen! Luka Jović wird von Tadić per Steckpass in die dänische Box geschickt. Von dort zieht er an Schmeichel vorbei und schiebt die Kugel aus spitzem Winkel in die Mitte. Dort befördert Andersen das Leder zum nächsten Eigentor ins eigene Tor. Doch dann geht die Fahne des Assistenten hoch. Jović stand zuvor knapp im Abseits. Eine richtige Entscheidung. Es bleibt beim 0:0.
51.
22:09
Wieder die Dänen! Højlund bedient Skov Olsen auf rechts. Der macht eine Körpertäuschung und zieht ins Zentrum. Sein Linksschuss wird jedoch von einem Serben zur Ecke abgefälscht.
48.
22:07
Eine flache Flanke von rechts über Bah segelt im Zentrum an Freund und Feind vorbei. Dennoch war die Aktion nicht ganz ungefährlich.
47.
22:05
Vestergaard verliert gegen Mitrović das Laufduell. Der Serbe zieht in die Box ein, doch dann kommt das lange Bein des Dänen, welches die Szene bereinigt.
46.
22:04
Rein geht es in die zweite Halbzeit! Während die Dänen einmal gewechselt haben, tauschten die Serben gleich doppelt aus. Nun sind Luka Jović und Dušan Tadić mit von der Partie.
46.
22:04
Einwechslung bei Serbien: Dušan Tadić
46.
22:04
Auswechslung bei Serbien: Lazar Samardžić
46.
22:04
Einwechslung bei Serbien: Luka Jović
46.
22:04
Auswechslung bei Serbien: Nemanja Gudelj
46.
22:04
Einwechslung bei Dänemark: Andreas Skov Olsen
46.
22:03
Auswechslung bei Dänemark: Jonas Wind
46.
22:03
Anpfiff 2. Halbzeit
45.
21:51
Halbzeitfazit:
Pause in München! Es geht mit einem torlosen 0:0 zwischen Dänemark und Serbien in die Kabinen. Es war eine in Phasen sehr unterhaltsame Partie, aber hier und da auch geprägt von vielen Fehlern und Nervosität. Die Dänen hatten etwas mehr vom Spiel und die besseren Torchancen. So scheiterte erst Eriksen aus der Distanz am serbischen Keeper (21.), dann Wind ganz frei in der Box (39.). Die Adler hingegen müssen einen viel offensiveren Ansatz finden, wenn sie hier noch eine Chance auf das Achtelfinale haben wollen. Das Team von Dragan Stojković spielte viel zu zaghaft und teilweise auch ideenlos nach vorne. In Ansätzen war jedoch zu erkennen, was für Möglichkeiten sich auftun, wenn sie mal schnell und zielstrebig in Richtung Tor gehen. Es bleibt also spannend in dieser Gruppe!
45.
21:47
Ende 1. Halbzeit
45.
21:45
Eine Minute wird nachgespielt. Ob in dieser noch etwas passiert?
45.
21:45
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
42.
21:43
Die letzten Minuten in Durchgang eins laufen und weiterhin steht es 0:0. Da es auch im Parallelspiel zwischen England und Slowenien so steht, wären stand jetzt, aufgrund der Fairplay-Wertung, England und Dänemark sicher im Achtelfinale. Slowenien wäre auf Platz drei.
39.
21:40
Wind mit der Riesenchance! Über die rechte Seite findet Bahs Hereingabe in der Box Højlund. Der legt die Kugel eher zufällig in den Rückraum zum freistehenden Wind. Der rutscht beim Schussversuch allerdings aus und verzieht dementsprechend deutlich.
36.
21:36
Serbien hat weiterhin keinerlei Plan, was sie nach vorne kreieren sollen. Die Kugel wird in Ruhe hin- und hergeschoben, ohne dass sich Spieler freilaufen oder Räume machen. Ob das der Plan von Dragan Stojković ist?
34.
21:35
In fast jeder dänischen Offensivaktion spielt Christian Eriksen eine Rolle. Der Wirbelwind kann Tun und Lassen, was er möchte. Die Serben müssen aufpassen, dass dies nicht früher oder später bestraft wird.
32.
21:33
Die Skandinavier spielen einen Eckstoß auf der rechten Seite kurz aus und so kann Rasmus Højlund vom Strafraumeck frei in die Box stechen. Seinen Schuss aus 15 Metern kann Rajković aber erneut parieren.
30.
21:31
Gelbe Karte für Morten Hjulmand (Dänemark)
Es folgt direkt die nächste Verwarnung für die Dänen! Hjulmand grätscht am serbischen Sechzehner gegen Ilić viel zu überhastet rein und muss dafür Gelb sehen. In einem möglichen Achtelfinale wäre der Mittelfeldspieler somit gesperrt.
27.
21:28
Gelbe Karte für Jonas Wind (Dänemark)
Gegen Pavlović langt der dänische Stürmer zu hart hin und kassiert ebenfalls die Verwarnung.
26.
21:27
Nach der dänischen Druckphase kehrt wieder etwas Ruhe ins Spiel ein. Dennoch fehlt es nicht an Intensität auf beiden Seiten.
23.
21:25
Und plötzlich liegt der Ball nach dem folgenden Eriksen-Eckstoß im Tor! Nach dem Kick in die Mitte kann Wind die Kugel aus wenigen Metern ins Tor bugsieren. Doch die Flugkurve des Balles ging zuvor ins Toraus und wieder zurück ins Feld. So zählt das Tor nicht.
21.
21:23
Eriksen um ein Haar mit dem 1:0! Ivan Ilić verliert im Spielaufbau am eigenen Strafraum die Kugel und die Dänen machen es schnell. Am Ende scheitert Eriksen aus 17 Metern mit seinem Linksschuss am stark parierenden Rajković.
19.
21:20
Die Eckbälle haben noch Luft nach oben. Zwei Eriksen-Standards in kurzer Zeit landen jeweils bei Serben.
17.
21:18
Die Dänen fordern zaghaft Elfmeter! Nach einer Flanke von Mæhle von links bleibt Bah in der Box an Živković hängen. Doch das reicht niemals für einen Strafstoß. Das sieht auch der französische Referee so.
16.
21:17
Aleksandar Mitrović versucht sich an einem Solo und startet von der Mittellinie alleine in Richtung Box. Doch an Jannik Vestergaard bleibt der Stürmer schlussendlich hängen.
14.
21:15
Serbien kommt etwas besser ins Spiel und hat mittlerweile mehr vom Ball. Doch die Ideen in Richtung Offensive sind noch sehr ausbaufähig. Danish Dynamite hat noch keinerlei Probleme mit diesen Angriffsversuchen.
11.
21:12
Saša Lukić hat im Zentrum viel Platz und will die Kugel auf die linke Seite zu Andrija Živković durchstecken. Živković hat viel freien Raum vor sich, kommt aber nicht an den Ball, da der viel zu steil gespielt ist. Da war mehr drin!
9.
21:10
Nun haben auch die serbischen Adler mal eine etwas längere Ballbesitzphase. Aber richtig zwingend sind auch diese noch nicht und kommen nicht über die Mittellinie mit ihrem Kurzpassspiel.
7.
21:09
Jede noch so kleine gelungene Aktion ihrer Mannschaft feiern die Fans der Nordeuropäer lautstark ab. Es ist fast schon ohrenbetäubender Lärm in der Münchner Arena.
5.
21:07
In der Folge des Freistoßes kommt Christian Eriksen aus 12 Metern im Strafraum aus halbrechter Position zum Schuss. Er erwischt das Leder jedoch nicht richtig und so kann Rajković im Tor locker zupacken.
4.
21:04
Gelbe Karte für Nikola Milenković (Serbien)
Die erste Gelbe Karte am Abend gibt es früh! Der serbische Innenverteidiger packt Højlund am Kragen und bringt diesen am rechten Flügel zu Boden. Klare Sache!
4.
21:04
Die Kugel läuft in den ersten Augenblicken fast ausschließlich nur durch die Reihen der Dänen. Das allerdings auch in aller Ruhe. Die Serben schauen erstmal nur zu und warten ab.
1.
21:01
Der Ball rollt vor toller Kulisse in München und der Showdown um das Achtelfinale ist eröffnet!
1.
21:01
Spielbeginn
20:54
Geleitet wird diese EM-Begegnung vom Franzosen François Letexier. Dieser führt die beiden Teams soeben auf das Feld in München. Mit Bastian Dankert als VAR ist auch ein deutscher Unparteiischer mit von der Partie. Gleich folgen die beiden Nationalhymnen und dann kann es endlich losgehen!
20:42
Dass die Adler aus Serbien heute überhaupt antreten, war bis vor Kurzem noch gar nicht so klar. Die Serben drohten nämlich mit dem Rückzug aus dem Turnier, nachdem Anhänger von Albanien und Kroatien Hassgesänge auf die Serben von sich gegeben haben sollen. Jovan Surbatovic, der Generalsekretär des serbischen Fußballverbandes, hatte das Szenario eines Ausstiegs aus der EM nicht für unmöglich gehalten. Doch schlussendlich sind diese Pläne nun vom Tisch.
20:30
"Der Sieg ist unsere einzige Option.", so Dragan Stojković, der Nationaltrainer der Serben. Dass die Südosteuropäer überhaupt noch Chancen auf das Achtelfinale haben, liegt am Last-Minute-Ausgleichstreffer im vergangenen Spiel gegen Slowenien. Dort gelang Luka Jović in der fünften Minute der Nachspielzeit das 1:1. So haben die Serben also auch nach der 0:1-Niederlage zum Auftakt gegen England noch die Chance auf die nächste Runde. Bei einem eigenen Sieg müssten die Serben aber darauf hoffen, dass Slowenien nicht gegen England gewinnt. Für die Partie heute hat Dragan Stojković Veränderungen in der Startelf angekündigt. Und er hielt Wort. Mit Srđan Mijailović spielt heute ein Spieler, der zuletzt vor 12 Jahren im Dress der Nationalmannschaft auflief. Außerdem sind Samardžić und Gudelj neu im Team. Dafür sitzen Mladenović, Tadić und Vlahović zunächst draußen.
20:17
Der dänische Cheftrainer Kasper Hjulmand weiß vor dem heutigen Spiel, um was es geht. Vor dem Spiel sprach er davon, dass seine Mannen viel am Ball sein müssen, wie auch schon gegen England. Damit könnten die Danish Dynamite den Serben die größten Stärken abnehmen. Auch Freistöße und Flanken gegen sich sollten die Nordeuropäer minimieren. In seiner Aufstellung ändert Hjulmand im Vergleich zum England-Spiel nur einmal: auf Rechtsaußen ersetzt Alexander Bah den zuletzt schwachen Victor Kristiansen (Bank).
20:10
Nach zweimal 1:1 gegen England und Slowenien wollen die Dänen endlich den ersten Sieg in diesem Turnier einfahren. Dieser Dreier wäre auch gleichbedeutend mit der Qualifikation für das Achtelfinale. Spannend könnte es hingegen bei einem Remis werden. Sollten nämlich auch die Slowenen im Parallelspiel Unentschieden spielen, kann es, je nach Ergebnis, zu einer kuriosen Tabellensituation kommen. Die Slowenen und die Dänen könnten dann nämlich punkt- und torgleich auf Rang zwei stehen. Dann müsste die Fairplay-Wertung des Verbandes entscheiden, wer in die Runde der letzten 16 einzieht. Aber auch dort sind beide Teams bis dato gleichauf. Heißt, wer heute mehr Gelbe (oder auch Rote) Karten sammelt, hat schlechtere Karten in diesem Vergleich. Sollte auch diese Wertung am Ende gleich sein, wird die Gesamtwertung der Qualifikationsspiele zu Rate gezogen. Dort haben die Skandinavier den besseren Platz und wären im Achtelfinale.
20:01
Es kommt zum Showdown in Gruppe C! Für diese Gruppe hätte man sich kein spannenderes Finale ausmalen können als dieses. Neben England haben noch alle drei Mannschaften vor dem letzten Spieltag die Chance auf das Weiterkommen. Während die Dänen, auf Platz zwei mit zwei Punkten liegend, auf Serbien (Platz vier mit einem Punkt) treffen, kommt es im Parallelspiel zum Duell England (vier Punkte) gegen Slowenien (zwei Punkte). Es ist also noch alles möglich an diesem Abend in Richtung Achtelfinale. Gesucht wird unter anderem der Gegner der deutschen Mannschaft am Samstag um 21:00 Uhr. Der Gruppenzweite dieser Gruppe wird das Vergnügen gegen das DFB-Team haben. Uns erwartet gleich also Spannung pur!
Hallo und herzlich willkommen zur EM-Partie Dänemark - Serbien! Rechtzeitig vor Spielbeginn um 21:00 Uhr geht es los mit dem Liveticker am 3. Spieltag der Gruppe C aus der München Fußball Arena.
gekennzeichnet mit
JUSPROG e.V. - Jugendschutz
freenet ist Mitglied im JUSPROG e.V.