Die Sport-Höhepunkte am Sonntag, 13. September

Bis zu 1,06 Millionen sehen Zverev-Drama bei Eurosport
Bild 1 von 1

Bis zu 1,06 Millionen sehen Zverev-Drama bei Eurosport

 © SID

Deutschlands Topspieler Alexander Zverev spielt bei den US Open in New York um den bislang größten Erfolg seiner Karriere.

Köln (SID) - Der 23 Jahre alte Hamburger trifft im Finale in New York auf seinen guten Freund Dominic Thiem aus Österreich. Während Thiem bereits drei Grand-Slam-Finals verloren hat, ist es für Zverev das Debüt im Endspiel eines der vier wichtigsten Turniere. Zverev wäre der erste deutsche Grand-Slam-Sieger in einem Herreneinzel seit Boris Becker 1996. Spielbeginn in Flushing Meadows ist um 22.00 Uhr. 

Die Formel 1 gastiert erstmals in ihrer Geschichte in Mugello, für Ferrari ist das Heimspiel auf der firmeneigenen Strecke etwas ganz Besonderes: Die Scuderia bestreitet beim Großen Preis der Toskana ihr 1000. Rennen in der Motorsport-Königsklasse. Um den Sieg werden Sebastian Vettel und Charles Leclerc aber wohl nicht fahren. Im Qualifying belegten die Farrari-Piloten die Plätze fünf (Leclerc) und 14 (Vettel), von der Pole-Position startet wieder einmal Weltmeister Lewis Hamilton. Rennstart ist um 15.10 Uhr.

Auf der 15. Etappe der Tour de France wartet ein Wahrzeichen der Fernfahrt auf die Topfavoriten. Am Grand Colombier bekommt die Gesamtwertung der Tour mehr als nur Konturen, bereits vor dem legendären Anstieg am Schluss der Etappe müssen die Fahrer zwei schwere Anstiege erklimmen.

In der ersten Hauptrunde des DFB-Pokals kommt es im dritten Jahr in Folge zum Aufeinandertreffen zwischen Hansa Rostock und den VfB Stuttgart. 2018 setzte sich Hansa durch, im vergangenen Jahr behielt der Favorit aus Schwaben knapp die Oberhand. Spielbeginn im Ostseestadion ist um 15.30 Uhr. 

Quelle: 2020 Sport-Informations-Dienst, Köln
Top-Themen
Toni Leistner hat nach seinem Ausraster nach dem Pokal-Aus des Fußball-Zweitligisten Hamburger SV beim Drittligisten ...mehr
Der frühere deutsche Formel-1-Pilot Hans Herrmann hat den viermaligen Weltmeister Sebastian Vettel für dessen ...mehr
Christoph Metzelder hat offenbar gestanden, Kinderpornos besessen zu haben. Das berichtet unter anderem der Spiegel.mehr
Anzeige