Nach Rad-Unfall: Alonso verpasst Alpine-Präsentation

Nach Rad-Unfall: Alonso verpasst Alpine-Präsentation
Bild 1 von 1

Nach Rad-Unfall: Alonso verpasst Alpine-Präsentation

 © SID

Formel-1-Rückkehrer Fernando Alonso wird nach seinem folgenschweren Rennrad-Unfall die Präsentation seines neuen Boliden vom Team Alpine verpassen.

Köln (SID) - Der zweimalige Weltmeister hatte bei dem Unfall einen Kieferbruch erlitten. Der 39-jährige Spanier fehle damit am Dienstag bei der Vorstellung des Wagens, teilte das französische Team am Freitag mit.

Die neue Saison beginnt am 28. März in Bahrain, zwei Wochen zuvor finden an gleicher Stelle die offiziellen Testfahrten statt. Alonsos Start beim WM-Auftakt stehe laut Mitteilung des Rennstalls, der bis zum vergangenen Jahr unter dem Namen Renault am Start war, nichts im Wege.

Alonso hatte 2005 und 2006 mit Renault den Titel gewonnen. Bis 2018 war er auch noch für Ferrari und McLaren im Einsatz, es folgte das vermeintliche Karriere-Ende in der Königsklasse. Im Alter von 39 Jahren gibt er für Alpine aber nun sein Comeback.

Quelle: 2021 Sport-Informations-Dienst, Köln
Top-Themen
Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge von Bayern München hat Trainer Hansi Flick und Sportvorstand Hasan Salihamidzic ...mehr
Bayern München muss ernsthaft um den Einzug ins Halbfinale der Champions League und die erfolgreiche Titelverteidigung ...mehr
Die argentinische Freundin von VfB-Stürmer Nicolas Gonzalez geizt auf Instagram nicht mit ihren Reizen. Julieta ...mehr
Anzeige
gekennzeichnet mit
JUSPROG e.V. - Jugendschutz
freenet ist Mitglied im JUSPROG e.V.