Kaymer startet als "Early Bird" in die US Open

Kaymer startet als "Early Bird" in die US Open
Bild 1 von 1

Kaymer startet als "Early Bird" in die US Open

 © SID

Als "Early Bird" startet Deutschlands Topgolfer Martin Kaymer in das Duell mit dem Monster.

Köln (SID) - Als "Early Bird" startet Deutschlands Topgolfer Martin Kaymer (Mettmann) in das Duell mit dem Monster. Der zweimalige Major-Gewinner geht zum Auftakt der US Open am Donnerstag bereits um 7.23 Uhr Ortszeit (13.23 Uhr MESZ) auf den superschweren Par-70-Kurs im Winged Foot Golf Club in Mamaroneck/New York.

Für Superstar Tiger Woods (USA) gehört der Platz zu den drei schwersten der Welt neben denen in Oakmont/Pennsylvania und Carnoustie/Schottland. Erst einmal bei den vier vorherigen US-Open-Austragungen blieb der Sieger unter Par. Kaymer mag genau diese Herausforderungen: "Normalerweise kommen mir schwere Plätze entgegen, deswegen freue ich mich."

Kaymer hatte zuletzt aufsteigende Form bewiesen. Nach Platz drei in Sutton Coldfield/England und Rang zwei in Valderrama/Spanien kletterte der Rheinländer erstmals seit über einem Jahr wieder in die Top 100 der Weltrangliste, die er 2011 für acht Wochen angeführt hatte.

Der 35-jährige Kaymer, der 2014 bei der US Open in Pinehurst seinen letzten Toursieg gefeiert hatte, geht gemeinsam mit Jimmy Walker und Amateur John Augenstein (beide USA) an Loch 10 auf die Runde. Stephan Jaeger (München), zweiter Deutscher im Feld, spielt zusammen mit Lee Hodges (USA) und Adrian Otaegui (Spanien) um 14.11 Uhr (20.11 Uhr MESZ) im letzten Flight des Tages.

Besonders im Blickpunkt dürften vier Gruppen stehen: US-PGA-Champion Collin Morikawa, der 15-malige Major-Gewinner Tiger Woods und Justin Thomas (alle USA) starten ebenso um 8.07 Uhr (14.07 MESZ) wie Rory McIlroy (Nordirland), Adam Scott (Australien), Justin Rose (England), der Weltranglistenerste Dustin Johnson, Bryson DeChambeau und Tony Finau (alle USA) beginnt um 13.16 (19.16), Jon Rahm (Spanien), Phil Mickelson (USA) und Paul Casey (England) um 13.27 (19.27). Titelverteidiger ist US-Profi Gary Woodland.

Quelle: 2020 Sport-Informations-Dienst, Köln
Top-Themen
Die Konsequenzen des Spielerstreiks beim Fußball-Bundesligisten FSV Mainz 05 sollen am Donnerstagmittag der ...mehr
Trotz der anhaltenden Corona-Krise findet die 88. Ausgabe der 24 Stunden von Le Mans statt. Die Fans sind zwar ...mehr
Fußball-Nationalspieler Ilkay Gündogan ist positiv auf das Coronavirus getestet worden. Dies teilte sein Verein ...mehr
Anzeige