Busemann traut "abgezocktem" Kaul 9000 Punkte zu

Busemann: "Für alle Athleten ein Drama"
Bild 1 von 1

Busemann: "Für alle Athleten ein Drama"

 © SID

Frank Busemann (44) sieht in dem neuen Zehnkampf-Weltmeister Niklas Kaul (Mainz) das Potenzial für die magische Marke von 9000 Punkten.

Doha (SID) - "Wer mit 21 Jahren fast 8700 Punkte macht, der muss 9000 machen", sagte Busemann dem SID: "Wer das nicht auf dem Plan hat, der hört mit dem Sport auf." Kaul habe "riesige" Möglichkeiten, sei "abgezockt" und habe einen "Riesenkörper".

Aber vor allem sei Kaul eine Art Mentalitätsmonster. "Der gewinnt mit dem Kopf", sagte Busemann, der 1996 in Atlanta als 21-Jähriger völlig überraschend Olympia-Silber gewonnen hatte. Über 9000 Punkte erzielten in der Geschichte erst drei Zehnkämpfer: Weltrekordler Kevin Mayer (9126/Frankreich), der US-Amerikaner Ashton Eaton (9045) und Roman Sebrle aus Tschechien (9026).

Kaul hat mit einer spektakulären Vorstellung in Katar mit neuer persönlicher Bestleistung von 8691 Punkten WM-Gold gewonnen. Mit nur 21 Jahren und 234 Tagen stieg er zum mit Abstand jüngsten Zehnkampf-Weltmeister der Geschichte auf. "Ganz verstanden habe ich noch nicht, was da passiert ist", sagte Kaul.

Quelle: 2019 Sport-Informations-Dienst, Köln
Top-Themen
Deutschland hat wieder eine Weitsprung-Olympiasiegerin: Malaika Mihambo triumphierte am Dienstag bei den Sommerspielen ...mehr
Der viermalige Formel-1-Weltmeister Sebastian Vettel ist nach seinem zweiten Platz beim Großen Preis von Ungarn ...mehr
Sydney McLaughlin hat bei den Olympischen Sommerspielen in Tokio für den nächsten Fabel-Weltrekord gesorgt.mehr
Anzeige
gekennzeichnet mit
JUSPROG e.V. - Jugendschutz
freenet ist Mitglied im JUSPROG e.V.