Hochspringerin Mahutschich holt Silber mit Altersrekord

Hochspringerin Mahutschich holt Silber mit Altersrekord
Bild 1 von 1

Hochspringerin Mahutschich holt Silber mit Altersrekord

 © SID

Deutschlands frühere Star-Weitspringerin Heike Drechsler hat eine ihrer Bestmarken eingebüßt.

Doha (SID) - Seitdem sie bei der ersten Leichtathletik-WM überhaupt 1983 in Helsinki unter ihrem Mädchennamen Daute Weitsprung-Gold geholt hatte, war Drechsler mit 18 Jahren und 241 Tagen die jüngste Medaillengewinnerin bei Weltmeisterschaften in Felddisziplinen - also jenen abseits der Laufwettbewerbe. 

Am Montagabend unterbot die ukrainische Hochspringerin Jaroslawa Mahutschich in Doha diese Marke und holte mit 18 Jahren und 10 Tagen Silber. Die jüngste Feld-Weltmeisterin bleibt Drechsler damit allerdings. 

Jüngste Leichtathletik-Weltmeisterin überhaupt war die Äthiopierin Tirunesh Dibaba mit 17 Jahren und 333 Tagen (2003 in Paris über 5000 m), die jüngste Medaillengewinnerin die Kenianerin Sally Barsosio mit 15 Jahren und 153 Tagen (1993 in Stuttgart über 10.000 m). 

Mahutschich musste sich mit dem U20-Weltrekord von 2,04 m nur der höhengleichen Marija Lassizkene aus Russland, die als neutrale Athletin startete, geschlagen geben. Silber ging erst einmal bei einer WM mit einer derartigen Höhe weg: 1987 in Rom wurde Tamara Bykowa (UdSSR) mit ebenfalls 2,04 m Zweite hinter der Bulgarin Stefka Kostadinowa, die mit 2,09 m den heute noch gültigen Weltrekord aufstellte.

Quelle: 2019 Sport-Informations-Dienst, Köln
Top-Themen
Erneuter Platzsturm in der französischen Fußball-Liga: Beim brisanten Ligue-1-Derby zwischen den Nordrivalen RC Lens ...mehr
Ernüchterung statt Euphorie: Ex-Weltmeister Mesut Özil hat Eintracht Frankfurt die Rückkehr auf die europäische ...mehr
Ausgerechnet Ex-Trainer Oliver Glasner hat mit seinem neuen Klub Eintracht Frankfurt den VfL Wolfsburg von der ...mehr
Anzeige
gekennzeichnet mit
JUSPROG e.V. - Jugendschutz
freenet ist Mitglied im JUSPROG e.V.