Mihambo voller Vorfreude auf Lewis: "Ganz viel, was ich lernen kann"

Mihambo voller Vorfreude auf Lewis: "Ganz viel, was ich lernen
kann"
Bild 1 von 1

Mihambo voller Vorfreude auf Lewis: "Ganz viel, was ich lernen kann"

 © SID

Die Corona-Pandemie hat die USA-Pläne von Weitsprung-Star Malaika Mihambo erst einmal durchkreuzt, doch die Vorfreude ist groß.

Heidelberg (SID) - Die Corona-Pandemie hat die USA-Pläne von Weitsprung-Star Malaika Mihambo (26) erst einmal durchkreuzt, aber die Weltmeisterin blickt dennoch voller Vorfreude auf das Abenteuer bei ihrem neuen Trainer Carl Lewis (59). "Ich denke, es wird eine sehr gute Gelegenheit zur Weiterentwicklung für mich - menschlich und als Athletin. Ich bin der Typ Mensch, der gerne in die Welt geht", sagte Mihambo im SID-Interview. 

Sie sei gespannt, sich "auf eine neue Kultur und eine neue Sprache einzulassen", sagte Mihambo: "Da gibt es ganz viel, was ich lernen kann. Außerdem freue ich mich auf die neuen Coaches, die neue Trainingsgruppe und die neuen Trainingsprozesse. Ich hoffe, dass ich da ganz viel mitnehmen kann." 

Wann Mihambo nach Texas zieht, um bei der Leichtathletik-Ikone Lewis zu trainieren, ist wegen Corona derzeit noch völlig offen. "Die Situation in Houston ist derzeit so dramatisch, dass es keinen Sinn macht, rüber zu gehen", sagte Deutschlands Sportlerin des Jahres: "Es ist nicht gegeben, dass ich meinen Sport dort sicher ausüben könnte." 

Dass Lewis bei den US-Trials 1988 im Vorfeld der Olympischen Spiele von Seoul positiv getestet, aber nicht gesperrt wurde, weil er die Substanzen wie Ephedrin angeblich unabsichtlich eingenommen hat, habe bei ihren Plänen keine große Rolle gespielt. "Das muss man genauer betrachten. Wenn man sich das anschaut, waren die Grenzwerte nur sehr gering überschritten. Heute würden die Werte sogar innerhalb der zulässigen Grenzen liegen", sagte Mihambo: "Unabhängig davon hat dieses Thema in der Zusammenarbeit für mich keine großen Stellenwert. Es geht ja um mich, und wie ich mich weiterentwickeln kann."

Quelle: 2020 Sport-Informations-Dienst, Köln
Top-Themen
Toni Leistner hat nach seinem Ausraster nach dem Pokal-Aus des Fußball-Zweitligisten Hamburger SV beim Drittligisten ...mehr
Der frühere deutsche Formel-1-Pilot Hans Herrmann hat den viermaligen Weltmeister Sebastian Vettel für dessen ...mehr
Christoph Metzelder hat offenbar gestanden, Kinderpornos besessen zu haben. Das berichtet unter anderem der Spiegel.mehr
Anzeige