Nächste Topzeit: Klosterhalfen weiter in Rekordlaune

Nächste Topzeit: Klosterhalfen weiter in Rekordlaune
Bild 1 von 1

Nächste Topzeit: Klosterhalfen weiter in Rekordlaune

 © SID

Konstanze Klosterhalfen bleibt zu Beginn des Olympiajahrs in Rekordlaune. Die WM-Dritte stellte über 5000 m eine europäische Hallenbestzeit auf.

Köln (SID) - Deutschlands Topläuferin Konstanze Klosterhalfen (Leverkusen) bleibt zu Beginn des Olympiajahrs in Rekordlaune. Die WM-Dritte von Doha stellte über ihre Paradestrecke 5000 m eine europäische Hallenbestzeit auf. Klosterhalfen (23), die in den USA lebt und trainiert, lief in Boston in 14:30,79 Minuten ins Ziel und blieb damit deutlich unter dem bisherigen Rekord der Rumänien Gabriela Szabo aus dem Jahr 1999 (14:47,35).

Den alten deutschen Rekord von Irina Mikitenko verbesserte das Supertalent um 25 Sekunden. Die 5000 m werden in der Halle vergleichsweise eher selten gelaufen. Mit ihrer Zeit rannte Klosterhalfen auf Platz vier der ewigen Weltbestenliste, zuletzt lief die Äthiopierin Genze Dibaba bei ihrem 5000-m-Weltrekord (14:18,86) vor fünf Jahren unter dem Hallendach schneller.

Bereits vor drei Wochen hatte Klosterhalfen zwei ihrer deutschen Rekorde verbessert. Beim Hallenmeeting in New York lief sie die Meile in 4:17,26 Minuten, zudem durchbrach Klosterhalfen mit ihrer 1500-m-Durchgangszeit (3:59,87) erstmals die Vier-Minuten-Schallmauer über diese Distanz.

Quelle: 2020 Sport-Informations-Dienst, Köln
Top-Themen
Ballzauberer Jadon Sancho und das Sturmgenie Erling Haaland haben Borussia Dortmund mit einer Machtdemonstration ...mehr
Thomas Tuchel hat es verpasst, als erster deutscher Teammanager den FA Cup zu gewinnen. Im Endspiel unterlag sein FC ...mehr
Bayern Münchens Torjäger Robert Lewandowski hat am Donnerstag das Training früher beendet.mehr
Anzeige
gekennzeichnet mit
JUSPROG e.V. - Jugendschutz
freenet ist Mitglied im JUSPROG e.V.