Fener-Coach Advocaat beendet Laufbahn im Sommer

Fener-Coach Advocaat beendet Laufbahn im Sommer
Bild 1 von 1

Fener-Coach Advocaat beendet Laufbahn im Sommer

 © SID
18.03.2017 - 13:42 Uhr

Der Niederländer Dick Advocaat beendet zum Saisonende bei Fenerbahce Istanbul durch seinen Rücktritt nach über 30 Jahren seine Trainer-Karriere.

Istanbul (SID) - Der niederländische Starcoach Dick Advocaat beendet zum Saisonende beim türkischen Fußball-Erstligisten Fenerbahce Istanbul durch seinen Rücktritt nach über 30 Jahren seine Trainer-Karriere. Der 69-Jährige gab seinen Entschluss nach der 2:3-Heimniederlage seines Teams im Punktspiel gegen Konyaspor bekannt.

"Die Entscheidung für meinen Rücktritt ist schon gefallen und bedeutet auch, dass ich als Trainer aufhöre. Fener ist mein letzter Verein", sagte Advocaat

Als Coach saß der streitbare Ex-Profi in der Bundesliga von 2004 bis 2005 bei Borussia Mönchengladbach auf der Bank. Advocaats größer Erfolg war 2008 der Gewinn des damaligen UEFA-Pokals mit Zenit St. Petersburg. 

Im Lauf seiner Trainer-Karriere fungierte Advocaat in seiner Heimat zweimal als Bondscoach der niederländischen Nationalmannschaft. Auch in den Vereinigten Arabischen Emiraten, Südkorea, Belgien, Russland und Serbien trug Advocaat für die Nationalmannschaften die Verantwortung. Außer Mönchengladbach, St. Petersburg und Istanbul betreute der Coach auf Vereinsebene auch zweimal die PSV Eindhoven und AZ Alkmaar, die Glasgow Rangers und den AFC Sunderland.

Quelle: 2017 SID (Sport Informationsdienst Neuss)
Kommentare
Top-Themen
Das 0:0 in Liverpool ist kein gefahrloses Ergebnis für die Bayern. Der Abend in Anfield zeigt, dass eine wilde ...mehr
Ein Fußballfest hätte es werden können, doch am Ende herrscht bei Schalke wieder Frust. Der Revierclub verspielt gegen ...mehr
Schon wieder kein Sieg für Borussia Dortmund, der Vorsprung auf Verfolger Bayern in der Bundesliga schmilzt immer weiter.mehr
Anzeige
Bundesliga Tabelle
Pl Verein SP Tore Pkt
1 Dortmund 22 54:23 51
2 Bayern 22 50:26 48
3 M'gladbach 22 42:22 43
4 RB Leipzig 22 41:19 41
5 Leverkusen 22 39:32 36
6 Wolfsburg 22 35:30 35
7 Frankfurt 22 41:28 34
8 Hoffenheim 22 44:32 33
9 Hertha BSC 22 35:32 32
10 Werder 22 37:33 31
11 Mainz 05 22 23:36 27
12 Düsseldorf 22 25:41 25
13 Freiburg 22 29:37 24
14 Schalke 22 25:32 23
15 Augsburg 22 31:40 18
16 Stuttgart 22 18:50 15
17 Hannover 22 20:47 14
18 Nürnberg 22 17:46 13
Anzeige
Anzeige
Sport-Höhepunkte
Der kriselnde Bundesligist Schalke 04 ist im Achtelfinal-Hinspiel der Champions League gegen Manchester City klarer Außenseiter.mehr
Highlights
Markus Weinzierl darf vorerst beim VfB Stuttgart bleiben. Stattdessen muss einen Tag nach dem Bekenntnis zum Trainer der Sportvorstand Michael Reschke gehen. Der abstiegsbedrohte ...mehr
Ruder-Olympiasieger Maximilian Reinelt ist im Alter von nur 30 Jahren beim Skilanglaufen ums Leben gekommen.mehr
Hingucker
Alica Schmidt steht noch am Anfang ihrer Leichtathletik-Karriere, gilt aber bereits als die "sexieste Athletin der Welt."mehr
Anzeige