Beachvolleyball-Major in Hamburg abgesagt

Beachvolleyball-Major in Hamburg abgesagt
Bild 1 von 1

Beachvolleyball-Major in Hamburg abgesagt

 © SID

Auch das Major-Turnier der Beachvolleyballer in Hamburg kann wegen der Coronakrise nicht stattfinden.

Hamburg (SID) - Wie die Organisatoren am Mittwoch mitteilten, musste das Event am Rothenbaum (19. bis 23. August) wie auch das Major in Wien (12. bis 16. August) abgesagt werden.

Da Experten vorhersagten, dass im Juli und August der Höhepunkt der Pandemie bevorstehe, könne "niemand die Verantwortung übernehmen, mit ruhigem Gewissen und aus voller Überzeugung  die Umsetzung der geplanten Events anzugehen", wurde Veranstalter Hannes Jagerhofer auf der Website der Beach Major Series zitiert. Ziel sei es, das dass Turnier 2021 wieder in die Hansestadt zurückkehrt.

Quelle: 2020 Sport-Informations-Dienst, Köln
Top-Themen
David Alaba hat mit Kritik auf den Vorschlag zweier französischer Wissenschaftler reagiert, einen neuen Impfstoff ...mehr
Der Teammanager des englischen Fußballmeisters Manchester City muss den Tod seiner Mutter Dolors Sala Carrio verkraften.mehr
Mehr als einem Drittel der 36 Profivereine aus Deutschland läuft aufgrund der wirtschaftlichen Schäden in der ...mehr
Anzeige