Deutsche Dressur-Equipe gewinnt Nationenpreis in Aachen

Deutsche Dressur-Equipe gewinnt Nationenpreis in Aachen
Bild 1 von 1

Deutsche Dressur-Equipe gewinnt Nationenpreis in Aachen

 © SID

Die deutsche Dressur-Equipe hat zum 38. Mal seit 1977 den Nationenpreis beim CHIO in Aachen gewonnen.

Aachen (SID) - Helen Langehanenberg mit Damsey, Jessica von Bredow-Werndl mit Dalera, Dorothee Schneider mit Showtime und Schlussreiterin Isabell Werth mit Bella Rose verwiesen Dänemark mit dem gewaltigen Vorsprung von 32 Punkten auf Platz zwei. Dritter wurde die US-Equipe.

Die Einzelwertung im Grand Prix Special gewann Werth vor Schneider und der dreimaligen britischen Olympiasiegerin Charlotte Dujardin mit Erlentanz.

Quelle: 2019 Sport-Informations-Dienst, Köln
Top-Themen
Aufstiegstrainer Uwe Neuhaus muss beim Fußball-Bundesligisten Arminia Bielefeld gehen. Dies berichten überstimmend der ...mehr
Der drohende Abstieg reißt beim Fußball-Bundesligisten Schalke 04 immer mehr Gräben auf.mehr
Schalke 04 hat sich von Sportvorstand Jochen Schneider, Trainer Christian Gross und Lizenzspieler-Koordinator Sascha ...mehr
Anzeige
gekennzeichnet mit
JUSPROG e.V. - Jugendschutz
freenet ist Mitglied im JUSPROG e.V.