Ein Ziel nach Corona: DSV plant "Wassersportfestival" zum Jahresende

Ein Ziel nach Corona: DSV plant "Wassersportfestival" zum
Jahresende
Bild 1 von 1

Ein Ziel nach Corona: DSV plant "Wassersportfestival" zum Jahresende

 © SID

Der Deutsche Schwimm-Verband (DSV) macht seinen Sportlern Hoffnung auf ein Highlight nach der Corona-Durststrecke.

Köln (SID) - Wie der DSV am Freitag mitteilte, gäbe es derzeit Pläne für ein umfassendes Event gegen Ende des Jahres. "Den Athleten laufen gerade ihre Ziele davon", sagte DSV-Sportdirektor Thomas Kurschilgen (58): "Es ist daher wichtig, eine Zielperspektive zu erarbeiten."

Mit den Bundestrainern und weiteren Beteiligten werde in den kommenden Tagen das "Konzept eines Wassersportfestivals für das letzte Quartal des Jahres" diskutiert: "Wir wollen alle Facetten unserer schönen Sportart innerhalb einer Woche an einem repräsentativen Standort vereinigen." Den Sportlerinnen und Sportlern soll "im Wettkampf und darüber hinaus" die Möglichkeit geboten werden, sich zu präsentieren.

Zwar gelte es weiterhin, "angemessen sorgsam und verantwortlich mit der aktuellen Situation umzugehen. Dennoch: Sport ist ein sozial- integrativer Bereich, mit gemeinsamem Training, Lehrgängen, Trainingslagern und Wettkämpfen."

Quelle: 2020 Sport-Informations-Dienst, Köln
Top-Themen
Hertha BSC hat sich von Trainer Bruno Labbadia und Manager Michael Preetz getrennt. Das gab der Hauptstadtklub nach dem 1:mehr
Andreas Sander hat in einem Chaos-Rennen auf der Streif die erste Podestplatzierung seiner Karriere verpasst, seine ...mehr
Breel Embolo erwartet nach seinem nächtlichen Ausflug nach Essen in Corona-Zeiten eine Strafe durch ...mehr
Anzeige