Italiens Regierung beschließt Unterstützung für den Sport

Italiens Regierung beschließt Unterstützung für den Sport
Bild 1 von 1

Italiens Regierung beschließt Unterstützung für den Sport

 © SID

Die italienische Regierung greift den von der Corona-Pandemie wirtschaftlich schwer betroffenen Sportvereinen kräftig unter die Arme.

Köln (SID) - Finanzierungen in der Größenordnung von elf Millionen Euro sind im Rahmen des neuen Pakets vorgesehen, das die Regierung um Premierminister Mario Draghi angekündigt hat.

Unter anderem sind Steuernachlässe für Sponsorenverträge, die mit Sportvereinen abgeschlossen werden, geplant. 350 Millionen Euro werden zur Unterstützung der Mitarbeiter von Sportverbänden locker gemacht.

Jeder Fußball-Klub der Serie A wird eine Entschädigung von einer halben Million Euro für die Maßnahmen erhalten, die wegen der Corona-Pandemie zum Schutz von Spielern und Personal ergriffen wurden. 1,7 Millionen Euro sollen aus demselben Grund an die Basketballteams der Serie A fließen.

Quelle: 2021 Sport-Informations-Dienst, Köln
Top-Themen
Joachim Löw plant offenbar eine Rückholaktion von Rio-Weltmeister Thomas Müller für die Fußball-EM im Sommer.mehr
Hotte bringt die Hoffnung zurück: Beim Debüt von Trainer Horst Hrubesch hat sich der HSV im Kampf um den Aufstieg ...mehr
Sebastian Vettel hat mit seinem Wechsel zu Aston Martin trotz des Fehlstarts alles richtig gemacht - das glaubt ...mehr
Anzeige
gekennzeichnet mit
JUSPROG e.V. - Jugendschutz
freenet ist Mitglied im JUSPROG e.V.