Nach Unwetter-Schäden: Winterberg springt für Königssee ein

Nach Unwetter-Schäden: Winterberg springt für Königssee ein
Bild 1 von 1

Nach Unwetter-Schäden: Winterberg springt für Königssee ein

 © SID

Nach den schweren Unwetter-Schäden am traditionsreichen Eiskanal am Königssee wird der Rodel-Weltcup am 1./2. Januar in Winterberg stattfinden.

Winterberg (SID) - Das beschloss die Exekutive des Internationalen Rennrodelverbandes FIL. Die Schlammlawinen in Bayern hatten die weltweit älteste Kunsteisbahn zerstört. Der Betrieb ist für mindestens ein Jahr unmöglich.

Quelle: 2021 Sport-Informations-Dienst, Köln
Top-Themen
Die deutschen Kunstturner sind in der olympischen Mannschaftsentscheidung in Tokio über eine Nebenrolle nicht ...mehr
Die Olympischen Spiele in Tokio sind gestartet und auch Deutschland schickt zahlreiche Sportlerinnen und Sportler ins ...mehr
Der Gold-Traum von Topfavoritin Naomi Osaka ist völlig überraschend schon im Achtelfinale des Tennisturniers von Tokio ...mehr
Anzeige
gekennzeichnet mit
JUSPROG e.V. - Jugendschutz
freenet ist Mitglied im JUSPROG e.V.