Tennis in Köln: Zverev-Brüder verlieren im Doppel

Tennis in Köln: Zverev-Brüder verlieren im Doppel
Bild 1 von 1

Tennis in Köln: Zverev-Brüder verlieren im Doppel

 © SID

Alexander Zverev (23) hat neun Tage nach seinem Achtelfinal-Aus bei den French Open ein kleines Erfolgserlebnis verpasst

Köln (SID) - . An der Seite seines Bruders Mischa verlor der deutsche Topspieler im Doppel sein Auftaktmatch beim Tennisturnier in Köln. Die Zverevs unterlagen im Match-Tiebreak Raven Klaasen/Oliver Marach (Südafrika/Österreich) mit 6:10, vorher hatte es 6:2, 4:6 gestanden.

Im Einzel ist Zverev in der Domstadt an Position eins gesetzt und startet nach einem Freilos am Donnerstag gegen Fernando Verdasco (Spanien) oder den dreimaligen Grand-Slam-Champion Andy Murray (Großbritannien) ins Turnier. "Klar, wenn man an eins gesetzt ist, möchte man schon das Turnier auch gewinnen", sagte Zverev am Dienstagnachmittag: "Ich freue mich, dass ich in Deutschland spielen kann."

Auch wenn ab Mittwoch wegen der steigenden Coronafälle keine Fans mehr zugelassen werden. "Das ist leider die neue Normalität", sagte er: "Es ist, wie es ist."

Quelle: 2020 Sport-Informations-Dienst, Köln
Top-Themen
In Sotschi wurde es offensichtlich: Das WM-Duell der Formel 1 ist auch ein Generationenkonflikt.mehr
Teammanager Thomas Tuchel und der FC Chelsea haben sich ins Achtelfinale des englischen Ligapokals gezittert.mehr
Der Zusammenbruch von Dänemarks Starspieler Christian Eriksen bei der Fußball-EM im Sommer lässt seine Mitspieler bis ...mehr
Anzeige
gekennzeichnet mit
JUSPROG e.V. - Jugendschutz
freenet ist Mitglied im JUSPROG e.V.