Degenkolb BDR-Kapitän beim WM-Straßenrennen in Bergen - Kittel und Greipel nicht dabei

Nächster Erfolg auf Mallorca: Degenkolb in Top-Form
Bild 1 von 1

Nächster Erfolg auf Mallorca: Degenkolb in Top-Form

 © SID

John Degenkolb führt die deutsche Radsport-Nationalmannschaft als Kapitän im Straßenrennen der Weltmeisterschaften in Bergen/Norwegen an.

Köln (SID) - John Degenkolb führt die deutsche Radsport-Nationalmannschaft als Kapitän im Straßenrennen der Weltmeisterschaften in Bergen/Norwegen (24. September) an. Das gab der Bund Deutscher Radfahrer (BDR) am Donnerstag bekannt. Der 28-Jährige aus Gera wurde "aufgrund der Topographie der Strecke" ausgewählt, seine schnellen Spurt-Kollegen Marcel Kittel (Arnsberg) und André Greipel (Rostock) fehlen dagegen im vorläufigen Aufgebot.

Vor dem WM-Start am 17. September muss noch ein Fahrer aus dem Kader gestrichen werden. Bislang sind neben Degenkolb, Emanuel Buchmann (Ravensburg), Marcus Burghardt (Zschopau), Nico Denz (Waldshut-Tiengen), Johannes Fröhlinger (Gerolstein), Simon Geschke (Berlin), Christian Knees (Bonn), Paul Martens (Rostock), Christoph Pfingsten (Potsdam) und Rik Zabel (Unna) nominiert.

Im Zeitfahren ist Titelverteidiger Tony Martin (Cottbus) gesetzt. Für die weiteren zwei Startplätze kommen Nikias Arndt (Buchholz), Nils Politt (Köln) und Jasha Sütterlin (Freiburg) infrage. Der endgültige Kader, sowie die Starter der übrigen Rennklassen werden zu einem späteren Zeitpunkt bekannt gegeben.

Für den fünfmaligen Tour-Etappensieger Kittel ist die Strecke des Straßenrennens zu hügelig, "ein sehr schwerer Kurs, der für Rennfahrer wie Alexander Kristoff gemacht ist. Also für die Klassikertypen", sagte er sport.de: "Aus deutscher Sicht hat John Degenkolb sicher sehr gute Chancen." Der 29-Jährige selbst konzentriert sich in Bergen auf das Mannschaftszeitfahren mit seinem Team Quick-Step Floors.

Quelle: 2017 SID (Sport Informationsdienst Neuss)
Kommentare
Top-Themen
Deutschland hat wieder eine Weitsprung-Olympiasiegerin: Malaika Mihambo triumphierte am Dienstag bei den Sommerspielen ...mehr
Der viermalige Formel-1-Weltmeister Sebastian Vettel ist nach seinem zweiten Platz beim Großen Preis von Ungarn ...mehr
Esteban Ocon im Alpine-Renault hat beim Großen Preis von Ungarn den ersten Grand-Prix-Sieg seiner Karriere gefeiert.mehr
Anzeige
gekennzeichnet mit
JUSPROG e.V. - Jugendschutz
freenet ist Mitglied im JUSPROG e.V.