Thiem sagt auch für Masters in Monte Carlo ab

Thiem sagt auch für Masters in Monte Carlo ab
Bild 1 von 1

Thiem sagt auch für Masters in Monte Carlo ab

 © SID

Dominic Thiem verlängert seine Turnierpause. Der Österreicher verzichtet nach dem Masters in Miami auch auf das ATP-Event in Monte Carlo.

Hamburg (SID) - US-Open-Sieger Dominic Thiem verlängert seine Turnierpause. Der 27 Jahre alte Österreicher verzichtet nach dem Masters in Miami auch auf das gleichrangige ATP-Event in Monte Carlo (ab 11. April). "Nach Doha und Dubai habe ich eine Pause einlegen müssen", sagte Thiem auf seiner Website: "Ich bin noch nicht zu 100 Prozent ready. Es tut mir leid, ich hätte Monte Carlo gerne gespielt, aber es geht sich leider nicht aus."

Die Nummer vier der Welt wird die Zeit stattdessen mit Training auf Sand zu Hause in Österreich verbringen. "Auf mich warten anstrengende Wochen, ich habe viel zu arbeiten", sagte Thiem, der im März in Dubai schon in der zweiten Runde am Südafrikaner Lloyd Harris gescheitert war.

Quelle: 2021 Sport-Informations-Dienst, Köln
Top-Themen
Jens Lehmann hat nach seiner Quotenschwarzer -WhatsApp-Nachricht an Ex-Profi Dennis Aogo seinen Posten im ...mehr
Dennis Aogo wird nach einer verbalen Entgleisung vorerst nicht mehr als Sky-Experte auftreten.mehr
Abstauber Timo Werner hat den FC Chelsea und Teammanager Thomas Tuchel ins Champions-League-Finale geführt.mehr
Anzeige
gekennzeichnet mit
JUSPROG e.V. - Jugendschutz
freenet ist Mitglied im JUSPROG e.V.