Löw wohl mit zwei Änderungen in der Startelf

Löw bangt um Gündogan, Rüdiger und Gosens
Bild 1 von 1

Löw bangt um Gündogan, Rüdiger und Gosens

 © SID

Joachim Löw wird seine Mannschaft für das Achtelfinale in London gegen England auf zwei Positionen gegenüber dem Gruppenfinale gegen Ungarn verändern.

Herzogenaurach (SID) - Bundestrainer Joachim Löw wird seine Mannschaft für das EM-Achtelfinale in London gegen England wohl auf zwei Positionen gegenüber dem Gruppenfinale gegen Ungarn (2:2) verändern. Thomas Müller dürfte nach überstandenen Knieproblemen für Leroy Sane in die Mannschaft rücken, zudem könnte Leon Goretzka seine Chance in der Startelf für Ilkay Gündogan erhalten.

Gündogan bestritt nur einen Teil des Abschlusstrainings in Herzogenaurach. Die Schädelprellung des England-Legionärs sei "nicht ganz so ohne", sagte Löw im ZDF.

Weitere Umstellungen beim Personal und der Taktik sind unwahrscheinlich - sofern die kränkelnden Antonio Rüdiger und Robin Gosens wie erwartet mitwirken können. Vor Torhüter Manuel Neuer wird erneut eine Dreierkette mit Matthias Ginter, Mats Hummels und Rüdiger erwartet. 

Auf den Außenpositionen sind Joshua Kimmich und Gosens gesetzt. Neben Goretzka dürfte Toni Kroos im Zentrum spielen. Für die Tore sollen am Dienstag (18.00 Uhr/ARD und MagentaTV) im Wembley-Stadion neben Müller wieder Kai Havertz und Serge Gnabry sorgen. - Die voraussichtliche deutsche Mannschaftsaufstellung: 1 Neuer/Bayern München (35 Jahre/103 Länderspiele/0 Tore) - 4 Ginter/Borussia Mönchengladbach (27/43/2), 5 Hummels/Borussia Dortmund (32/75/5), 2 Rüdiger/FC Chelsea (28/44/1) - 6 Kimmich/Bayern München (26/58/3), 18 Goretzka/Bayern München (26/34/14), 8 Kroos/Real Madrid (31/105/17), 20 Gosens/Atalanta Bergamo (26/10/2) - 7 Havertz/FC Chelsea (22/17/5), 25 Müller/Bayern München (31/105/39), 10 Gnabry/Bayern München (25/25/16). - Trainer: Löw

Quelle: 2021 Sport-Informations-Dienst, Köln
Top-Themen
Erneuter Platzsturm in der französischen Fußball-Liga: Beim brisanten Ligue-1-Derby zwischen den Nordrivalen RC Lens ...mehr
Ernüchterung statt Euphorie: Ex-Weltmeister Mesut Özil hat Eintracht Frankfurt die Rückkehr auf die europäische ...mehr
Viele Tore, keine Punkte: Die Ergebniskrise von RB Leipzig setzt sich auch in der Champions League fort.mehr
Anzeige
gekennzeichnet mit
JUSPROG e.V. - Jugendschutz
freenet ist Mitglied im JUSPROG e.V.