Shorttrack: Auch Seidel erfüllt Olympianorm

Shorttrack: Auch Seidel erfüllt Olympianorm
Bild 1 von 1

Shorttrack: Auch Seidel erfüllt Olympianorm

 © SID
06.10.2017 - 21:11 Uhr

Anna Seidel hat als zweite deutsche Shorttrackerin die Olympianorm der Deutschen Eisschnelllauf-Gemeinschaft (DESG) erfüllt.

Dordrecht (SID) - Anna Seidel hat als zweite deutsche Shorttrackerin die Olympianorm der Deutschen Eisschnelllauf-Gemeinschaft (DESG) erfüllt. Beim zweiten Weltcup der Saison in Dordrecht/Niederlande erreichte die 19-Jährige über 1000 m das Viertelfinale. Da Seidel auch am vergangenen Wochenende in Budapest in das Viertelfinale vorgestoßen war, hat sie die Vorgaben für die Winterspiele im südkoreanischen Pyeongchang im Februar 2018 erfüllt.

"Ich bin sehr glücklich. Vor dem Start war ich sehr aufgeregt. Ich wollte es unbedingt holen, um im Training nicht mehr den Druck zu haben", sagte Seidel.

Über die Olympiaquotenplätze der einzelnen Länder entscheidet der Weltverband ISU. Seidels Dresdner Teamkollegin Bianca Walter hatte bereits am Donnerstag über 1500 m die Norm erfüllt.

Einen Überraschungscoup gelang der deutschen Damenstaffel über 3000 m. Seidel, Walter, Gina Jacobs und Tina Grassow (alle Dresden) qualifizierten sich als zweite ihres Viertelfinales für das Halbfinale und können weiterhin auf eine Olympiaqualifikation hoffen. "Mit dem Vorlauf war ich extrem unzufrieden. Sie verloren beim Wechsel zu viel Geschwindigkeit. Das Viertelfinale war läuferisch mit Abstand das Beste, was ich von diesen vier Mädels bisher in einem Wettkampf gesehen habe", sagte Trainer Daniel Zetsche. Bei den Winterspielen starten insgesamt acht Staffeln, inklusive der des Gastgebers Südkorea.

Quelle: 2017 SID (Sport Informationsdienst Neuss)
Kommentare
Top-Themen
Nachdem Bayern München den Gruppensieg in der Champions League mit Mühe ins Ziel gerettet hatte, sparte Hasan ...mehr
Borussia Dortmund hat dank eines Doppelpacks von Raphael Guerreiro doch noch den begehrten Gruppensieg in der ...mehr
Titelverteidiger Real Madrid hat zum Abschluss der Champions-League-Gruppenphase die höchste Heimniederlage seiner ...mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Sport-Höhepunkte
Der 1. FC Nürnberg will sich im Freitagabendspiel der Fußball-Bundesliga gegen den VfL Wolfsburg etwas Luft im Abstiegskampf verschaffen.mehr
Highlights
Nach der Auszeichnung der norwegischen Fußballspielerin Ada Hegerberg mit dem Ballon d'Or ist am Montagabend eine Sexismus-Debatte entbrannt.mehr
Stefan Kießling hat fünf Monate nach seinem Karriereende Schummeleien beim individuellen Training in der Vorbereitung eingeräumt.mehr
Hingucker
Alica Schmidt steht noch am Anfang ihrer Leichtathletik-Karriere, gilt aber bereits als die "sexieste Athletin der Welt."mehr
Anzeige