Kuntz kritisiert rassistische Beleidigungen gegen Nmecha scharf

Kuntz kritisiert rassistische Beleidigungen gegen Nmecha
scharf
Bild 1 von 1

Kuntz kritisiert rassistische Beleidigungen gegen Nmecha scharf

 © SID

DFB-Trainer Stefan Kuntz hat rassistische Beleidigungen bei Instagram gegen U21-Nationalstürmer Lukas Nmecha scharf kritisiert.

Köln (SID) - "Das macht uns alle und auch mich persönlich sehr traurig und wütend", schrieb der Coach am Mittwochabend auf seiner eigenen Instagram-Seite: "Die U21 und der DFB stehen für Vielfalt, Toleranz und ein buntes Miteinander. Wer das nicht akzeptieren will, den bitten wir, uns nicht weiter zu folgen. Solche Fans wollen wir nicht."

Sein Team lebe "diese Werte zu einhundert Prozent, und darauf sind wir extrem stolz", führte Kuntz aus. Nmecha war massiv beleidigt worden, der 21-Jährige veröffentlichte entsprechende Chatverläufe und kommentierte sie mit: "Rassistische Leute sind noch immer unter uns."

Quelle: 2020 Sport-Informations-Dienst, Köln
Top-Themen
Nach dem Tod von Argentiniens Fußball-Legende Diego Maradona trauert die Welt um den Weltmeister von 1986. Wir haben ...mehr
Robert Lewandowski hat Titelverteidiger Bayern München vorzeitig und zum 13. Mal nacheinander ins Achtelfinale der ...mehr
Ein Feuerunfall in der ersten Runde des Großen Preises von Bahrain hat für eine Rennunterbrechung gesorgt.mehr
Anzeige