Ellie Goulding: Zum Glück bin ich nicht mit Social Media aufgewachsen

Ellie Goulding
Bild 1 von 1

Ellie Goulding

 © WENN

Sängerin Ellie Goulding ist sicher, dass Snapchat, Instagram & Co. ihr Selbstbewusstsein als Teenager stark angekratzt hätten.

Seit über einem Jahrzehnt ist die Britin Ellie Goulding (32, 'Close To Me') nun schon erfolgreich im Musikbusiness tätig, Social Media steckte damals noch in den Kinderschuhen. Und genau darüber ist die Sängerin heilfroh, denn ihrer Meinung nach hätten die Sozialen Medien einen negativen Einfluss auf sie gehabt.

Ellie Goulding kritisiert Social Media

"Ich benutzte MSN Messenger. Da ging es um Unterhaltungen", erklärt Ellie gegenüber der britischen Publikation 'Daily Mirror'. "Ich war ziemlich schüchtern und ich bin sicher, dass ich dadurch [Instagram und Snapchat] noch mehr verunsichert gewesen wäre. Ich bin dankbar, dass es das damals nicht gab." Die Nutzung der Sozialen Medien von den meisten Jugendlichen sieht die Musikerin eher kritisch. Ihnen würden dadurch verschiedene Aspekte der Bildung und kulturellen Entwicklung entgehen. "Social Media hält junge Menschen davon ab, Dinge zu tun, wie Bücher zu lesen und zu lernen und tolle Filme zu sehen", so Ellie.

Engagement für Umweltschutz

Dennoch räumt sie den Sozialen Medien auch positive Aspekte ein, darunter die Bewusstseinsstärkung für wichtige Themen wie den Klimawandel. Auch Ellie hat sich auf ihren Plattformen dem Umweltschutz verschrieben. "Sobald man sich der Fakten und wissenschaftlichen Tatsachen bewusst wird, ist es schwer kein Aktivist zu sein. Ich lebe in der realen Welt. Man nimmt Veränderungen um sich herum wahr - das extreme Wetter, die Waldbrände. Viele Menschen akzeptieren das nicht", sinniert Ellie Goulding und kann durchaus nachvollziehen, warum viele Jugendliche frustriert sind. "Die jungen Menschen sind wütend, dass ihre Zukunft von älteren Menschen abhängig ist, die die Macht haben. Es muss sehr frustrierend sein und ich hätte mit 15 oder 16 Jahren ebenso reagiert. Ich kann mir vorstellen, dass der Klimawandel sehr viel Besorgnis hervorruft." Umso wichtiger, dass es Leute wie Ellie Goulding gibt, die sich aktiv dafür einsetzen…

Quelle: 2019, Cover Media
Top-Themen
Der Bundesgesundheitsminister als Abteilung Attacke der Union? Jens Spahn verschärfte bei Anne Will die Gangart im ...mehr
Ein halbes Jahr schwieg Ex-Chef-Juror Dieter Bohlen zu seinem Rauswurf bei Deutschland sucht den Superstar und Das ...mehr
Der Playboy präsentiert sein diesjähriges Wiesn-Playmate. Die Bayerin Vanessa Teske ist die Miss Oktober 2021.mehr
Anzeige
gekennzeichnet mit
JUSPROG e.V. - Jugendschutz
freenet ist Mitglied im JUSPROG e.V.