Klaus Selmke: Schlagzeuger der Band City verstorben

Klaus Selmke von City während eines Auftritts in Berlin
Bild 1 von 1

Klaus Selmke von City während eines Auftritts in Berlin

 © imago images / Scherf

Der Schlagzeuger von City, Klaus Selmke, ist gestorben. Das bestätigte die Band am frühen Freitagabend bei Facebook.

Klaus Selmke (1950-2020) ist tot. Das bestätigte seine Band City am frühen Freitagabend auf Facebook. "Wir sind momentan noch sprachlos. Unser Drummer Klaus Selmke ist heute um 14 Uhr verstorben", erklärte City-Sänger Toni Krahl (70) zudem der "Bild". Selmke hatte City 1972 in Ost-Berlin mitgegründet.

Gepostet von City am Freitag, 22. Mai 2020

Dem Bericht zufolge soll Selmke in einem Berliner Krankenhaus gestorben sein; seine Ehefrau sei bei ihm gewesen. "Mit großer Bestürzung haben wir soeben vom Tod unseres lieben Kollegen und Freundes Klaus Selmke erfahren", schreibt die Band Karat bei Facebook. In Gedanken sei man bei seiner Frau, seiner Familie und den City-Mitgliedern. "Mach's gut, Klaus, du wirst fehlen."

Zu den größten Hits von City gehört das Lied "Am Fenster", das als einer der großen Klassiker des DDR-Rock zählt. In den vergangenen Jahrzehnten wurde der Song mehrfach gecovert, darunter unter anderem von Matthias Reim (62) auf dessen Album "Unendlich".

Quelle: spot on news AG
Top-Themen
Sophia Thomalla ist bekannt für ihre freizügigen Bilder in sozialen Netzwerken. Mit ihrem neusten Po-sting setzt sie ...mehr
Die deutsche Schauspielerin Renate Krößner ist im Alter von 75 Jahren gestorben. Zu Filmruhm gelangte sie 1980, als ...mehr
Sharon Stone beweist einmal mehr, wie fit sie mit 62 Jahren noch ist. Ihr jüngstes Bikini-Foto auf Instagram sorgt für ...mehr
Anzeige