Rihanna und A$AP Rocky feiern ihr Red-Carpet-Debüt

Rihanna und A$AP Rocky bei der Met Gala 2021
Bild 1 von 21

Rihanna und A$AP Rocky bei der Met Gala 2021

© imago images/UPI Photo

Es war eines der Highlights auf dem roten Teppich der Met Gala in New York: Superstar Rihanna trat erstmals öffentlich mit ihrem neuen Freund, Rapper A$AP Rocky, auf.

Red-Carpet-Debüt für Megastar Rihanna (33) und Rapper A$AP Rocky (32): Das Paar feierte am Montag bei der legendären Met Gala in New York seine offizielle Premiere auf dem roten Teppich. Der Rapper machte im Mai 2021 seine Beziehung zu Rihanna öffentlich.

Auch bei den British Fashion Awards 2019 posierten Rihanna und A$AP Rocky schon gemeinsam auf einem roten Teppich, damals aber offiziell nur als Freunde. Der Rapper, der mit bürgerlichem Namen Rakim Athelaston Mayers heißt, kennt Rihanna schon länger. 2012 trat er als Gast bei ihrer Performance des Songs "Cockiness (Love It)" bei den MTV Video Music Awards auf.

Paarauftritt als Highlight der Met Gala

Das Pärchendebüt von Rihanna und A$AP Rocky war der Schlusspunkt des Starauflaufs auf dem roten Teppich der Met Gala. Die Spendenveranstaltung zugunsten des Costume Institute des Metropolitan Museum of Art (Met) eröffnete eine zweiteilige Ausstellung über amerikanische Mode.

A$AP Rocky hatte sich passend zum Thema einen klassischen Quilt übergeworfen. Die bunte Steppdecke legte er ab und enthüllte darunter einen schwarzen Anzug. Passend dazu trug Rihanna ein ausladendes schwarzes Kleid von Balenciaga und kombinierte dazu eine schlichte Beanie-Mütze.

Quelle: spot on news AG
Top-Themen
Auf ihrem neusten Instagram-Post zeigt sich Marie Reim von ihrer sinnlichen Seite. Mit einem heißen Lack- und ...mehr
Michelle Hunziker kennt man eigentlich nur mit langer, blonder Mähne. Jetzt präsentiert sie sich in den sozialen ...mehr
Andrea Kiewel wurde eben erst mit dem Deutschen Fernsehpreis geehrt - jetzt forderten erste Social-Media-Nutzer ...mehr
Anzeige
gekennzeichnet mit
JUSPROG e.V. - Jugendschutz
freenet ist Mitglied im JUSPROG e.V.