Royals: Berühmte Spielgefährten für George und Charlotte

Besonders Prinz George soll sich gut mit den Kindern von Roger
Federer verstehen
Bild 1 von 1

Besonders Prinz George soll sich gut mit den Kindern von Roger Federer verstehen

 © imago/i Images

Roger Federer ist derzeit wegen der ATP-Finals in England. Zusammen mit Frau und Kindern besuchte er die Royals für eine Verabredung zum Spielen.

Wenn man schon in London ist, dann kann man auch gleich alte Freunde besuchen - und die Kinder etwas miteinander spielen lassen. Etwas ähnliches dürfte sich Roger Federer (36) gedacht haben. Der Tennisprofi, der mit Herzogin Kate (35) und Prinz William (35) befreundet ist, ist derzeit wegen der ATP-Finals in London - und hat natürlich auch seine Frau Miroslava (39), die Zwillingstöchter Myla und Charlene (8) und die Zwillingssöhne Lennart und Leo (3) im Gepäck. Am Freitag habe die ganze Familie im Kensington Palace vorbeigeschaut, um die Royals zu besuchen, wie die "Daily Mail" berichtet.

Natürlich hatten die Federers auch Geschenke im Gepäck, vermutlich vor allem für Prinz George (4) und Prinzessin Charlotte (2). Bei dem rund zweistündigen Besuch dürften die Kids kräftig miteinander gespielt haben, denn gerade George, Lennart und Leo wird nachgesagt, dass sie sich prächtig miteinander verstehen sollen.

Besuchen die Royals auch Federer?

Im Gegenzug könnte es durchaus sein, dass Kate und William ihren Freund Roger im Tennisstadion unterstützen, wenn dieser ins Finale kommt. Schon bei Federers historischem Wimbledon-Sieg im Juli bejubelten die beiden das Tennis-Ass.

Quelle: spot on news AG
Kommentare
Top-Themen
TV-Star Jay Pickett ist tot. Der Schauspieler wurde 60 Jahre alt. Er soll mitten in einem Dreh gewesen sein, als er ...mehr
Kuriose Szenen am Montag bei Wer wird Millionär? Eine Kandidatin wollte einen Joker ziehen, doch Jauch verweigerte ...mehr
Motsi Mabuse ist bei Let's Dance fast nicht mehr wegzudenken. Vor einigen Jahren wollte sie die Tanzshow jedoch auf ...mehr
Anzeige
gekennzeichnet mit
JUSPROG e.V. - Jugendschutz
freenet ist Mitglied im JUSPROG e.V.