Talk-Stars von gestern: Was machen sie heute?

Talk-Stars von gestern: Was machen sie heute?
Sie unterhielten eine ganze Nation, trotzdem verschwanden sie von der Mattscheibe. Was ist aus den alten TV-Quasselstrippen geworden?
Bild 1 von 32

Talk-Stars von gestern: Was machen sie heute?

Sie unterhielten eine ganze Nation, trotzdem verschwanden sie von der Mattscheibe. Was ist aus den alten TV-Quasselstrippen geworden?

© wenn.com
24.10.2016 - 10:00 Uhr

Hans Meiser, Arabella Kiesbauer und Co. waren in den 1990ern durch ihre Talkshows im ganzen Land bekannt. Dann wurden ihre Sendungen abgesetzt und auch die Moderatoren zogen sich aus der Öffentlichkeit zurück. Was machen die Kult-Talker heute?

In den 1990er Jahren waren Nachmittags-Talkshows aus dem deutschen Fernsehen nicht wegzudenken. Die Einschaltquoten bei den Quasselrunden mit Hans Meiser, Bärbel Schäfer oder Arabella Kiesbauer gingen ein ums andere Mal durch die Decke.

Doch mit der Zeit nahm das Interesse der Zuschauer ab. Jahr für Jahr verabschiedete sich ein Talkmaster nach dem anderen von der Mattscheibe. Zuletzt erwischte es jetzt Britt Hagedorn. Ihre Sendung "Britt" wurde nach 12 Jahren abgesetzt. 

Hans Meiser wurde vor einigen Jahren das gleiche Schicksal zuteil., im Mai 2017 machte er Schlagzeilen mit Verschwörungstheorien. Von Bärbel Schäfer, über Arabella Kiesbauer bis hin zu Oliver Geissen: Zahlreiche Talkmaster mussten ihren Job an den Nagel hängen.

Quelle: freenet.de
Kommentare
Top-Themen
Statt monatlich rund 7.000 Euro aus der Kanzlerpension zu erhalten, geht Helmut Kohls Witwe Maike leer aus. Doch warum ...mehr
Mit einem Foto hat Model Amber Rose genau das erreicht, was sie erreichen wollte: Aufmerksamkeit. Ein ...mehr
Anzeige
Auch interessant
Anzeige
Top-Artikel
Nur noch wenige Tage, dann wird Lindsay Lohan 31 Jahre jung. Ihren Geburtstag will sie mit drei besonderen Gästen verbringen.mehr
Diesen Tag wird eine junge Studentin nie vergessen. Niemand Geringeres als Schauspieler Adam Driver rückte bei ihrer Familie an, um ihr ein Stipendium zu überreichen.mehr
Anzeige
Anzeige
Nichtlustig
Gewinner und Verlierer
Britney Spears ärgert sichmehr
Brooklyn Beckham macht seine Eltern stolzmehr
Roger Federer über die Rolle seiner Fraumehr
Anzeige