Verwirrung um angebliche Trennung von J.Lo und Alex Rodriguez

Jennifer Lopez und Alex Rodriguez auf einem Event in
Brooklyn
Bild 1 von 1

Jennifer Lopez und Alex Rodriguez auf einem Event in Brooklyn

 © lev radin/Shutterstock.com

US-Medien hatten berichtet, dass Jennifer Lopez und Alex Rodriguez sich getrennt haben sollen. Die Berichte sollen jedoch "fehlerhaft" sein.

Sind sie immer noch verlobt oder haben Jennifer Lopez (51, "Hustlers") und Alex Rodriguez (45) sich etwa getrennt? Unter Berufung auf anonyme Quellen hatten US-Medien zunächst berichtet, dass das Paar vor dem Aus seiner Beziehung stehe. Doch die beiden sollen noch zusammen sein.

"All die Berichte sind fehlerhaft", hätten sowohl die Sängerin und Schauspielerin als auch der ehemalige Baseballprofi nun dem US-Promi-Portal "TMZ" erzählt. "Wir arbeiten gerade einige Dinge auf", erklärten sie demnach. Dies gehe auch aus einem gemeinsamen Statement hervor, das dem amerikanischen Magazin "People" vorliegen soll. Eine anonyme Quelle berichtet demnach zudem unter anderem: "Sie haben sich nie offiziell getrennt und haben darüber gesprochen, aber sie sind noch zusammen."

Die Zeitschrift hatte sich wenige Stunden zuvor auf mehrere Insider berufen und berichtet, dass Lopez und Rodriguez sich getrennt hätten. Auch andere US-Medien hatten entsprechende Artikel veröffentlicht. Die 51-Jährige brachte zwei Kinder mit in die Beziehung, die aus einer vorangegangenen Ehe mit ihrem Kollegen Marc Anthony (52) stammen. Rodriguez hat mit seiner Exfrau Cynthia Scurtis (48) ebenso zwei Kinder.

Quelle: spot on news AG
Top-Themen
Motsi Mabuse ist bei Let's Dance fast nicht mehr wegzudenken. Vor einigen Jahren wollte sie die Tanzshow jedoch auf ...mehr
Yoncé Banks ist Sieger des Reality-Formats Die Alm und darf sich jetzt Almkönigin nennen. Im Finale setzte sich ...mehr
TV-Star Jay Pickett ist tot. Der Schauspieler wurde 60 Jahre alt. Er soll mitten in einem Dreh gewesen sein, als er ...mehr
Anzeige
gekennzeichnet mit
JUSPROG e.V. - Jugendschutz
freenet ist Mitglied im JUSPROG e.V.