Auch Hugh Dancy will "Hannibal" fortsetzen

Hugh Dancy als FBI-Profiler Will Graham in "Hannibal"
Bild 1 von 1

Hugh Dancy als FBI-Profiler Will Graham in "Hannibal"

 © NBC

Gibt es doch noch eine kleine Chance auf die vierte Staffel? Nach Hauptdarsteller Mads Mikkelsen und Serienschöpfer Bryan Fuller signalisierte jetzt auch Co-Star Hugh Dancy sein Interesse an einer Fortsetzung der Psychothriller-Serie "Hannibal".

Die Fans der Serie "Hannibal" dürfen weiter hoffen. Nachdem bereits Hauptdarsteller Mads Mikkelsen (50) und Serienschöpfer Bryan Fuller (46) der abgesetzten Reihe neues Leben einhauchen möchten, schlägt nun auch Co-Star Hugh Dancy (40) in dieselbe Kerbe. In einem Interview mit dem Magazin "Collider" sagte der Schauspieler, dass er großes Interesse an einer Fortsetzung hätte.

Sehen Sie hier einen kurzen Ausschnitt aus "Hannibal" bei MyVideo

Bislang hat allerdings noch kein möglicher Produzent ein Signal verlauten lassen, "Hannibal" wieder aufleben zu lassen. Ganz im Gegenteil: Die Idee eines Kinofilms wurde bereits vor einigen Monaten beerdigt und auch die Streaming-Dienste Netflix und Amazon wollen die Serie nicht aus dem Schrank holen.

Bislang liefen von 2013 bis 2015 39 Episoden in drei Staffeln in der Erstausstrahlung bei NBC. Im Juni 2015 gab der Sender bekannt, die Serie wegen zu schlechter Einschaltquoten einzustampfen - trotz fast einhellig positiver Resonanz und guten Bewertungen. Seitdem sind die Macher um Drehbuchautor Bryan Fuller auf der Suche nach einem Partner für die vierte Staffel, für die das Drehbuch bereits in der Schublade liegt.

Quelle: spot on news
Kommentare
Top-Themen
Mit einem genial gestalteten E-Motorbike sorgten zwei Gründer in der Höhle der Löwen für großes Aufsehen. Kaum zu ...mehr
Model Lena Gercke präsentiert ihre heiße Kehrseite in einem tief ausgeschnittenen Kleid auf Instagram. Ein TV-Kollege ...mehr
Michelle Hunziker kennt man eigentlich nur mit langer, blonder Mähne. Jetzt präsentiert sie sich in den sozialen ...mehr
Anzeige
gekennzeichnet mit
JUSPROG e.V. - Jugendschutz
freenet ist Mitglied im JUSPROG e.V.