Dreharbeiten zu Jubiläums-"Tatort" gehen weiter

Für "In der Familie (II)" in München: Miroslav Nemec (v.l.), Udo
Wachtveitl, Regisseurin Pia Strietmann, Jörg Hartmann und Produzent
Michael Polle
Bild 1 von 1

Für "In der Familie (II)" in München: Miroslav Nemec (v.l.), Udo Wachtveitl, Regisseurin Pia Strietmann, Jörg Hartmann und Produzent Michael Polle

 © BR/WDR/X Filme Creative Pool GmbH/Hagen Keller

Gleich drei "Tatort"-Kommissare sind derzeit in München: Miroslav Nemec, Udo Wachtveitl und Jörg Hartmann drehen Teil zwei der Jubiläumsfolge.

Die Krimireihe "Tatort" feiert in diesem Jahr 50-jähriges Jubiläum. Das wird mit einer besonderen Doppelfolge zelebriert: Darin ermitteln erstmals die Teams aus München und Dortmund gemeinsam. Der erste Teil des Zweiteilers wurde bereits im November/Dezember 2019 unter der Regie von Dominik Graf (67, "Am Abend aller Tage") in Dortmund und Köln gedreht. Beim zweiten Teil führt Pia Strietmann (41, "Endlich Witwer") Regie. Die Dreharbeiten laufen seit 3. März in München, wie der Bayerische Rundfunk (BR) mitteilte.

Worum geht es im Jubiläums-"Tatort"?

Neben Miroslav Nemec (65) und Udo Wachtveitl (61) als Münchner Kommissare Ivo Batic und Franz Leitmayr ist auch Jörg Hartmann (50) als Dortmunder Hauptkommissar Faber in München vor Ort. In der Doppelfolge geht es um eine italienisch-deutsche Familie, in welcher die Tochter, Sofia Modica (Emma Preisendanz, 18), von Dortmund nach München entführt und versteckt wird.

Die Ausstrahlung der beiden 90-minütigen Teile von "Tatort - In der Familie" ist für Herbst 2020 im Ersten geplant.

Quelle: spot on news AG
Top-Themen
Schlagerstar Helene Fischer hat Fotos für ihr neues Album-Booklet gemacht. Auf den Bildern zeigt sie ziemlich viel ...mehr
Claus-Erich Boetzkes verabschiedet sich von den Nachmittagsausgaben der Tagesschau in den Ruhestand. Für ihn ...mehr
Salma Hayek zeigt ihre Familie nur selten auf Instagram. Zum 14. Geburtstag ihrer Tochter Valentina machte sie eine ...mehr
Anzeige
gekennzeichnet mit
JUSPROG e.V. - Jugendschutz
freenet ist Mitglied im JUSPROG e.V.