Elektrifizierungsoffensive von Renault

Der Renault Mégane eVision gibt einen konkreten Ausblick auf
einen neuen Elektro-Crossover, der 2021 herauskommen soll.
Bild 1 von 1

Der Renault Mégane eVision gibt einen konkreten Ausblick auf einen neuen Elektro-Crossover, der 2021 herauskommen soll.

 © Renault

Zwei neue E-Modelle und drei neue Hybridfahrzeuge von Renault.

Renault präsentierte heute gleich fünf neue elektrifizierte Modelle: zwei neue Elektroautos und drei neue E-Tech-Hybridfahrzeuge. Das Konzeptfahrzeug Renault Mégane eVision, der E-SUV Dacia Spring, der Mégane E-Tech Plug-in 160 sowie der Renault Arkana und Captur E-Tech 140 wurden heute vorgestellt.

Der Renault Mégane eVision ist eine Studie, die einen konkreten Ausblick auf ein neues vollelektrisches Renault Kompaktmodell gibt, das 2021 herauskommen soll. Es ist ein Elektro-Crossover mit Schrägheck, und auf der neuen modularen CMF-EV Plattform der Allianz Renault-Nissan-Mitsubishi aufgebaut. Die Batteriekapazität des Mégane eVision beträgt 60 kW und der Stromer hat stolze 217 PS.

Auch der Dacia Spring war heute live zu sehen. Der erste vollelektrische Dacia ist ein günstiger und kompakter Elektro-SUV für die Stadt. Er wird von einem 33 kW-Elektromotor angetrieben und hat eine Batteriekapazität von 26,8 kWh. Laut Renault schafft der robuste Stromer mit einer Batterieladung bis zu 225 Kilometer (nach WLTP).

Neue Hybridmodelle von Arkana, Captur und Mégane

Das neue SUV-Coupé Renault Arkana und der Crossover Renault Captur sind ab kommenden Jahr in der Version E-Tech 140 erhältlich. Das Vollhybridmodell Arkana E-Tech 140 hat einen 1,6-Liter-Benzinmotor, zwei Elektromotoren, eine Batterie mit 1,2 kWh Kapazität und ein Multi-Mode-Getriebe. Auch das City-SUV Captur soll ab nächstes Jahr als E-Tech 140 erhältlich sein. Wie beim Arkana kombiniert das System den 1,6-Liter-Benzinmotor mit zwei Elektromotoren und der Lithium-Ionen-Batterie mit 1,2 kWh Kapazität.

Der kürzlich aktualisierte Mégane als Fünftürer E-Tech Plug-in 160 verfügt wie der bereits bestellbare Kombi Mégane Grandtour E-Tech Plug-in 160 über einen 1,6-Liter-Benzinmotor mit Partikelfilter, zwei Elektromotoren, das kupplungslose Multi-Mode-Getriebe und eine Lithium-Ionen-Batterie mit 9,8 kWh Kapazität.

Top-Themen
Die neue BMW R 18 Classic ist ein nostalgischer Tourer, der die Anfänge der großen tourentauglichen Cruiser zitiert.mehr
Volkswagen präsentiert 2020 die neue Generation des VW Caddy, der auch gerne von Campern genutzt wird. Der ...mehr
Ferrari sieht wieder Land. Charles Leclerc stellte seinen SF1000 wie angepeilt in die zweite Startreihe. Bei Sebastian ...mehr
Anzeige