Elektro-Lkw auf dem Bau

Volvo Trucks schickt zwei Schwerlast-Lkw mit Elektroantrieb in
den Praxiseinsatz.
Bild 1 von 1

Volvo Trucks schickt zwei Schwerlast-Lkw mit Elektroantrieb in den Praxiseinsatz.

 © Swerock

Volvo Trucks startet Praxiseinsatz schwerer Elektro-Baufahrzeuge bei Swerock.

Volvo Trucks schickt zwei schwere vollelektrische Baufahrzeuge zum Praxistest bei der schwedischen Firma Swerock. Bei den zwei Stromern handelt es sich um einen mit einem Mischer ausgestatteten vollelektrischen Volvo FM und einen mit einem Hakenlift ausgestatteten elektrischen Volvo FMX. Der Volvo FM soll in Ballungsgebieten Kunden mit Beton beliefern. Der Volvo FMX soll bei größeren Infrastrukturprojekten und im Städtebau zum Einsatz kommen.

Hans Orest, Abteilungsleiter des zu PEAB gehörenden Unternehmens Swerock über den Testeinsatz: „Wir haben bereits 15 Betonmischer mit Hybridantrieb und testen im Rahmen dieses Projekts nun Fahrzeuge, die vollständig mit Strom betrieben werden.“ Der Praxiseinsatz soll Anregungen zur Weiterentwicklung der Stromer für eine breitere Umsetzung geben. Baufahrzeuge brauchen besonders viel Leistung und müssen zudem sehr robust sein.

Ebba Bergbom Wallin, Business Manager für Elektromobilität bei Volvo Trucks erklärt: „Solche Tests helfen uns, die betrieblichen Abläufe der Kunden besser zu verstehen und herauszufinden, welche Auswirkungen die Elektrifizierung in Sachen Fahrzyklen, Ladekapazität, Betriebszeit, Reichweite etc. im Tagesgeschäft hätte."

 

Top-Themen
Dacia stellt den rein elektrisch angetriebenen Spring vor. Es gibt ihn in drei Ausführungen – und er soll ...mehr
Koenigsegg ist seinen Geschwindigkeits-Rekord für Serienautos los. Der SSC Tuatara hat in Nevada einen sensationellen ...mehr
Mercedes stellt das Topmodell seines großen SUV GLS vor: Der Mercedes-Maybach GLS 600 ist ein Auto mit einem extrem ...mehr
Anzeige