E-Zulassungen: VW e-Golf im Juli an der Spitze

Vom VW e-Gold wurden in diesem Jahr insgesamt knapp 3.700
Fahrzeuge neu zugelassen.
Bild 1 von 1

Vom VW e-Gold wurden in diesem Jahr insgesamt knapp 3.700 Fahrzeuge neu zugelassen.

 © Volkswagen

Im vergangenen Monat hat der VW e-Golf die sonstigen Spitzenreiter Renault ZOE, BMW i3 und Tesla Model 3 hinter sich gelassen.

Annähernd 6.000 vollelektrische Pkw wurden im Juli 2019 in Deutschland neu zugelassen. Nun hat das Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) die detaillierten Zulassungszahlen nachgereicht, die zeigen, welche E-Modelle im vergangenen Monat besonders häufig auf die Straße kamen.

  • 1.007 VW e-Golf (3.687 Januar bis inkl. Juli 2019)
  • 967 BMW i3 (inkl. 6 mit Range Extender; 5.239, davon 249 R.E.)
  • 910 Renault ZOE (6.461)
  • 530 Audi e-tron (2.312)
  • 454 Tesla Model 3 (5.806)
  • 380 Hyundai Kona (2.152)
  • 261 Smart fortwo ed (2.307)
  • 249 Nissan Leaf (1.485)
  • 211 Smart forfour ed (1.406)
  • 180 Hyundai Ioniq Elektro (1.047)
  • 122 Porsche Sonstige (317)
  • 90 Kia Soul EV (868)
  • 89 Jaguar I-Pace (530)
  • 79 VW e-Crafter (215)
  • 78 Tesla Model X (396)
  • 75 Tesla Model S (614) 
  • 74 Mercedes-Benz GLC (251; hier wird es sich um EQC-Varianten handeln)
  • 71 Sonstige Elektroautos (274)
  • 27 Nissan e-NV200 (344)
  • 25 Peugeot ION (137)
  • 22 KIA Niro EV (324)
  • 17 VW Sonstige (157)
  • 12 VW e-up! (353)
  • 12 Opel Ampera-e (80)
  • 10 Citroen C-Zero (113)
  • 7 Mercedes-Benz Vito (43)
  • 6 Mini (70)
  • 2 Mercedes-Benz V-Klasse (5)
  • 2 Citroen Sonstige (3)
  • 0 BMW 2er (10)
  • 0 Hyundai Sonstige (4)
  • 0 Suzuki Sonstige (4)
  • 0 Opel Vivaro (2)
  • 0 Citroen Jumper (1) 
  • 0 Honda Sonstige (1)
  • 0 KIA Sonstige (1)
  • 0 Seat Sonstige (1)
  • 0 Skoda Sonstige (1)
  • 0 Ssangyong Sonstige (1) 

Damit steigt die Gesamtzahl der in den ersten sieben Monaten des laufenden Jahres neu zugelassenen E-Pkw in Deutschland auf 37.022.

Top-Themen
Während der Techno Classica versteigert RM Sotheby's schnelle Youngtimer von AMG, Audi und Ruf. Es ist die zweite ...mehr
Obwohl noch letzte Genehmigungen fehlen, begann Tesla in Grünheide bereits, die ersten Bäume zu fällen. Und nutzt dazu ...mehr
Ex-Formel-1-Fahrer und TV-Experte Nico Rosberg analysiert die Lage bei Ferrari - Sebastian Vettel kann er sich in ...mehr
Ähnliche Artikel
Anzeige