Viertes Kind mit 89 Jahren: Ecclestone wird wieder Vater

Viertes Kind mit 89 Jahren: Ecclestone wird wieder Vater
Bild 1 von 103

Viertes Kind mit 89 Jahren: Ecclestone wird wieder Vater

© Wilhelm

Es klingt wie ein verspäteter Aprilscherz: Bernie Ecclestone wird nach Informationen von Sport 1 noch einmal Vater. Die Frau des 89-jährigen Ex-Formel-1-Chefs erwartet demnach im Juli Nachwuchs.

Bernie Ecclestone war in seiner Zeit als Boss der Königsklasse stets für eine Überraschung gut. Und auch im hohen Alter von 89 Jahren hat der Zampano immer noch ein paar Tricks auf Lager. Mit der Meldung über die Schwangerschaft seiner 48 Jahre jüngeren Ehefrau Fabiana hatten sicher nur wenige gerechnet.

Für Ecclestone ist es bereits das vierte Kind. Aus seinen ersten beiden Ehen sind drei mittlerweile erwachsene Töchter hervorgegangen, die dem umtriebigen Geschäftsmann auch schon fünf Enkelkinder beschert haben. Wie Ehefrau Fabiana Ecclestone, die vor der Hochzeit den Namen Fabiana Flosi trug, mittlerweile gegenüber dem Schweizer Blick bestätigt hat, soll es sich dieses Mal um einen Jungen handeln.

Ecclestone in Brasilien

Die Geburt des Kindes wird im Juli erwartet. Im Oktober kann Ecclestone also in Ruhe seinen 90. Geburtstag feiern. Aktuell befindet sich das Ehepaar Ecclestone auf der gemeinsamen Farm in der Nähe von Sao Paulo, wo man die Zeit bis zur Entbindung abgeschieden von der Öffentlichkeit verbringen will.

Um die Gefahr einer Ansteckung mit dem Corona-Virus zu vermeiden, haben sich die Ecclestones zudem in Quarantäne begeben. Das so ungleiche Pärchen verzichtet aktuell sogar auf die Schar an Haushaltshilfen, die sonst über die Farm wuselt. Bei dem, was Bernie Ecclestone in den letzten 89 Jahren schon alles überlebt hat, müssen die Formel-1-Fans aber wohl keine großen Sorgen haben, dass ihm ein Virus etwas anhaben könnte.

Quelle: 2020 Motor-Presse Stuttgart
Top-Themen
Der Mercedes W123-Club hat die Emissionen eines 240 D gemessen. Im Straßenverkehr. Wir vergleichen das Ergebnis mit ...mehr
Die Autoindustrie testet ihre Zukunftsmodelle bevorzugt im Geheimen – wir haben sie dabei gestört. Im Mai 2020 sind ...mehr
Vorsprung durch Technik? War gestern! Heute muss Audi Rückstand aufholen. Dazu soll eine Taskforce bis 2024 ein ...mehr
Anzeige