Digitaler Führerschein: So kommt der Lappen ins Smartphone

Digitaler Führerschein: So kommt der Lappen ins Smartphone
Bild 1 von 7

Digitaler Führerschein: So kommt der Lappen ins Smartphone

© Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur

Ab sofort gibt es den Führerschein auf dem Smartphone, doch bevor sie in Zukunft bei der nächsten Polizeikontrolle das Handy zücken, gilt es einiges zu beachten.

Auf dem Weg zu einem echten digitalen Führerschein, der die aktuelle Fahrerlaubnis ersetzt, ist es noch ein weiter Weg. Am Donnerstag (23.9.2021) hat Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) die erste Stufe zum digitalen Führerschein vorgestellt. Sie erlaubt es, eine Kopie des Kartenführerscheins auf das Smartphone zu laden.

Fälschungssicher und in Zukunft Führerschein-Ersatz

Dabei ist diese Kopie kein schnödes Foto, sondern Führerschein-Inhaberinnen und -Inhaber speichern ihren EU-Führerschein im Scheckkartenformat in der App "ID Wallet". Diese digitale Brieftasche ist Smartphone-Nutzern bereits für das Hinterlegen von Kreditkarten oder Eintrittskarten bekannt. Der digitale Führerschein wird auf Basis der Daten aus dem Zentralen Register des Kraftfahrtbundesamtes (KBA) in Flensburg ausgestellt. Zusätzlich sollen weitere Anwendungen implemetiert werden wie die Anmietung von Fahrzeugen. Hier erarbeiten in den kommenden Monaten BMW und der Autovermieter Sixt weitere Optionen.

Fahrschul-Quiz: Würden Sie noch die Prüfung schaffen? >>

Nach Angaben des KBA sind die Führerschein-Daten in der App nicht veränderbar und fälschungssicher. Er soll lediglich in einem begrenzten Rahmen und in eigener Verantwortung mit anderen geteilt werden. Schrittweise sollen weitere Funktionen folgen, um perspektivisch auf EU-Ebene einen vollwertigen Ersatz für den Kartenführerschein zu schaffen.

Wichtig in diesem Zusammenhang: Aktuell ersetzt der digitale Führerschein nicht das vorhandene Führerscheindokument.

So beantragen Sie die die digitale Kopie des Kartenführerscheins:

  1. Sie benötigen Ihren EU-Kartenführerschein, ein NFC-fähiges Smartphone und einen Online-Personalausweis mit sechsselliger ID.
  2. Laden Sie sich die ID Wallet App im Apple App Store oder bei Google Play herunter und legen Sie dort den "digitalen Führerschein" an.
  1. Scannen Sie den oben angezeigten QR-Code. Für die erforderliche Identifizierung durch das KBA müssen Sie Informationen aus Ihrem Online-Ausweis mit dem KBA teilen. Bitte bestätigen Sie dazu die Anfrage des KBA zum Teilen folgender Daten: Name, Vorname, Geburtsdatum und Geburtsort. Nach der Bestätigung und erfolgreichen Authentifizierung können Sie sich Ihren digitalen Führerschein in Ihrer Wallet anzeigen lassen.

Die Antworten auf die wichtigsten Fragen zum digitalen Führerschein

  1. Was kostet die digitale Kopie des Kartenführerschein?

    Die Ausstellung ist kostenlos

  2. Wie komme ich an einen Online-Ausweis?

    Wenn Sie einen Ausweis im Scheckkartenformat haben, können Sie die Online-Funktion bei Ihrem Bürgeramt freischalten lassen. Mit den PIN können Sie ihren Ausweis in die "AusweisApp2" übertragen und dort die sechsstellige PIN für den Führerschein generieren.

  3. Kann ich auch mit älteren Führerscheinen eine digitale Kopie erhalten?

    Nein, diese Funktion ist nur mit Führerscheinen möglich, die im Zentralen Fahrerlaubnisregister seit dem 1. Januar 1999 erfasst sind und die einheitlichen EU-Fahrerlaubnisklassen A bis E tragen.

  4. Warum erhalte ich keine digitale Kopie meines Führerscheins?

    Dies kann mehrere Gründe haben: Ihre Fahrerlaubnis wurde entzogen und ist damit erloschen oder es gibt eine negative Eintragungen im Fahreignungsregister (Fahrverbot o.ä.). Auch die nicht eindeutige Identifizierung der Personendaten ist ein Grund oder schlicht ein technischer Fehler. Sie können sich bei Problemen per E-Mail an: Support@my-digi-id.com wenden

  5. Was ist, wenn die Daten in der digitalen Führerscheinkopie falsch sind?

    Wenden Sie sich bei falschen oder fehlerhaften Daten an Ihre Fahrerlaubnisbehörde

  6. Welche Betriebssysteme des Smartphone unterstützen die ID Wallet?

    Auf Ihrem Smartphone muss mindestens Android 9 oder iOS 14 vorhanden sein.

  7. Wo werden meine Daten gespeichert?

    Ihre personenbezogenen Daten werden auf Ihrem Smartphone gespeichert. Aussteller und Prüfer verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten in ihren internen Systemen unter eigenverantwortlicher Erfüllung der Anforderungen der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).

Quelle: 2021 Motor-Presse Stuttgart
Top-Themen
Warum diese Autos noch am Flughafen Pittsburgh International stehen, weiß niemand – jetzt sind sie Teil einer Auktion.mehr
Die Zulassungszahlen in Deutschland sind im Keller – auch bei den SUV sind die Minuszeichen Programm. Allerdings nicht ...mehr
Die Neuzulassungen im Sportwagen-Segment schwächeln auch im September 2021. Insgesamt nur 1.722 Sportwagen erhielten ...mehr
Anzeige
gekennzeichnet mit
JUSPROG e.V. - Jugendschutz
freenet ist Mitglied im JUSPROG e.V.