Indigo Flow in zwei Varianten: Elektrovan mit Radnabenantrieb

Indigo Flow in zwei Varianten: Elektrovan mit
Radnabenantrieb
Bild 1 von 1

Indigo Flow in zwei Varianten: Elektrovan mit Radnabenantrieb

 © Indigo Technologies

Das amerikanische Start-up Indigo Automotive hat auf der CES 2022 den Indigo Flow, einen Elektrovan mit Radnabenantrieb, präsentiert.

Das amerikanische Start-up Indigo Technologies hat im Rahmen der CES 2022 einen Elektro-Van in zwei Varianten präsentiert. Indigo Flow heißt die Version für den kommerziellen Personentransport, beispielsweise im Rahmen eines Ride-Sharing-Angebots. Der Lieferwagen heißt Indigo Flow Plus.

Der Fahrer sitzt in der Mitte des Fahrzeugs. Im Flow Plus beginnt hinter ihm der vom Cockpit abgetrennte Laderaum. Die Shuttle-Ausführung erlaubt die Mitnahme von bis zu fünf Passagieren. Drei nehmen auf einer Sitzbank in der zweiten Reihe Platz, dahinter stehen zwei Einzelsitze zur Verfügung. Für bequemen Ein- und Ausstieg sollen Schiebetüren an beiden Seiten des Autos sogen.

Fahrer in der Mitte, Antriebe in den Ecken

Die technische Grundlage stellt eine Plattform dar, mit vier Radnabenantrieben flexibel gestaltet werden kann. Elektromotor, Getriebe und Federung sind direkt am Rad in einem Modul zusammengefasst. Jeweils 22 kW Leistung sollen möglich sein, also addiert bis zu 88 kW (120 PS). Mit einem 40 kWh großen Akku soll eine Reichweite von über 400 Kilometern (250 Meilen) zu schaffen sein.

Neu im Management-Team von Indigo Technologies ist Volker Kaese. Als Head of Innovation Product Management war er bei den Ingolstädtern für die E-tron-Studien zuständig, außerdem war er Entwicklungsleiter des Ein-Liter-Autos VW XL1.

Das Design von Indigo Flow und Flow Plus wird von Eric Obers, zuvor in Diensten von Porsche und Lucid, sowie Hugh Robinson, der bei Porsche und General Motors tätig war, verantwortet. Angaben zur Serienreife und einem möglichen Marktstart der Elektroautos gibt es noch nicht.

Quelle: 2022 Motor-Presse Stuttgart
Top-Themen
Camping bleibt im Trend, das verraten die Zahlen des Kraftfahr-Bundesamtes (KBA): Fast 80.000 Wohnmobile wurden neu ...mehr
Möbelmodule für Campingbusse gibt es viele, so eins wie das von Good Life Vans eher weniger. Denn im Modul One wird ...mehr
Das Bobbycar feiert seinen 50. Geburtstag und entsteht doch jeden Tag 2.000 mal neu. Für viele ist es das erste Auto ...mehr
Anzeige
gekennzeichnet mit
JUSPROG e.V. - Jugendschutz
freenet ist Mitglied im JUSPROG e.V.