OnePlus 2: Der Flagship-Killer des Jahres 2016 im Überblick

Auf Einladung ist das OnePlus 2 ab dem 11. August verfügbar.
Bild 1 von 45

Auf Einladung ist das OnePlus 2 ab dem 11. August verfügbar.

© OnePlus

Die offizielle Vorstellung des Spitzen-Smartphones OnePlus 2 ist mittlerweile erfolgt. Wir haben uns das neue Gerät aus China im Detail für Sie angesehen.

Im Dezember des Jahres 2013 war OnePlus noch ein unbekannter chinesischer Hersteller von Smartphones. Mit der Vorstellung des OnePlus One in eben jenem Monat gelang dem Hersteller jedoch ein großer Wurf. Schließlich handelte es sich um ein funktionsstarkes Gerät zum attraktiven Preis. Das Motto des Herstellers lautet übrigens "Never Settle". Erhältlich war das neue Spitzengerät anfänglich aber nur bei Vorliegen einer entsprechenden Einladung.

Mittlerweile haben die Chinesen den Nachfolder des OnePlus One vorgestellt. Der Hersteller selbst bezeichnet das OnePlus 2 dabei als "Flagship-Killer 2016". Auch bei diesem Nachfolger handelt es sich wieder um ein Smartphone mit Android als Betriebssystem. Anders als beim Erstling bietet OnePlus dieses Mal allerdings eine eigene Version mit der Bezeichnung Oxygen OS an, die auf Android 5.1 basiert.

Oneplus2

Ab dem 11. August steht das neue OnePlus 2 zur Verfügung. Es bietet 64 GB internen Speicher, doch nur, wer eine Einladung des Herstellers erhalten hat, kann das Smartphone auch tatsächlich kaufen.

OnePlus 2: Preis, Verfügbarkeit und Fazit

Das OnePlus 2 ist entweder mit einem 16 oder einem 64 GB großen internen Speicher erhältlich. Ab dem 11. August ist dabei das 64-GB-Modell zu einem Preis von 399 Euro verfügbar. Nur wer über eine entsprechende Einladung verfügt, darf das Smartphone aber auch tatsächlich kaufen. Auf der Seite des Herstellers erfahren Sie, wie Sie an eine solche Einladung gelangen können.

Später im Jahr soll dann die Version mit 16 GB erscheinen. Ein konkreter Termin steht zwar noch nicht fest, aber der Preis: Das Gerät kostet 339 Euro.

Gerade wer sich für die 64-GB-Variante entscheidet, erhält zu einem konkurrenzfähigen Preis eine beeindruckende Ausstattung. So verfügt das Smartphone über eine 64-Bit-CPU, eine Unterstützung von Dual-SIM und einen Sensor für Fingerabdrücke. Ebenfalls integriert ist eine Kamera mit 13 MP und OIS und auch das attraktive Design soll nicht unerwähnt bleiben. Hier sind 399 Euro als sehr geringer Preis anzusehen. Nur NFC wird nicht unterstützt und der Akku lässt sich nicht austauschen. Weiterhin müssen die Käufer auf eine Speichererweiterung per MicroSD-Karte verzichten.

OnePlus 2: Die wichtigsten technischen Daten im Überblick
Display 5,5 Zoll Full-HD (1920 x 1080 Pixel), 401 PPI
CPU 64-Bit Qualcomm Snapdragon 810 mit 1,8 GHz (8 Kerne)
GPU Adreno 430
RAM 4 GB / 3 GB LPDDR4
Interner Speicher 64 GB / 16 GB eMMC v5.0
Sensoren Fingerabdrucksensor, Beschleunigungssensor, Drehbewegungssensor, Näherungssensor, Umgebungslichtsensor
Akku 3.300 mAh Lithium Polymer Akku (aufladbar über den neuen USB Type-C Anschluss )
Konnektivität GSM, WCDMA, LTE (1/3/5/7/8/20)
WLAN Dual-Band-WLAN - 2,4 GHz b/g/n und 5 GHz (a/n/ac)
Bluetooth Bluetooth 4.1
Haupt-Kamera 13 Megapixel mit optischer Bildstabilisierung (6 Linsen zur Vermeidung von Verzerrungen und Farbfehlern)
Front-Kamera 5 Megapixel
Standortbestimmung Interne GPS-Antenne + GLONASS, digitaler Kompass
Lautsprecher nach unten gerichteter Lautsprecher
Mikrofon Dual-Mikrofon mit Rauschunterdrückung
SIM 2 Steckplätze für Nano-SIMs
Farbe Sandstone Black
Größe 151,8 x 74,9 x 9,85 Millimeter
Gewicht 175 Gramm
Quelle: In Zusammenarbeit mit PC-Welt
Kommentare
Top-Themen
Nicht jedes Smartphone von jedem Hersteller bekommt das neue Android 11. In dieser Liste können Sie nachschauen, ...mehr
Emojis gehören heutzutage zum täglichen Gebrauch mit Smartphones dazu, schließlich vermitteln sie Gefühle und Emotionen.mehr
Neue Emojis stehen in den Startlöchern! Mit zwei der aktuellen Symbole lassen sich auch die Beschwerlichkeiten der ...mehr
Anzeige