"Pokémon Go" wird zur Dating-App

"Pokémon Go" wird jetzt auch zur Partnersuche benutzt
Bild 1 von 1

"Pokémon Go" wird jetzt auch zur Partnersuche benutzt

 © Wachiwit / Shutterstock.com

"Pokémon Go" ist gerade die angesagteste App überhaupt. Doch statt Pokémon suchen viele darüber offenbar auch Dates - ziemlich erfolgreich.

Tinder war gestern. Die virtuelle Partnersuche läuft jetzt über "Pokémon Go". Denn das Smartphone-Spiel mausert sich gerade zur Dating-App. Die Beweise finden sich auf Twitter, wo viele Nutzer von ihren romantischen "Pokémon Go"-Erfahrungen berichten. "Ich wurde gerade auf ein Date zur Pokémon-Suche eingeladen", schreibt zum Beispiel eine Userin.

Die einen verabreden sich zur Pokémon-Jagd, die anderen lernen sich dabei kennen. Immer mehr Leute berichten auch davon, wie sie während des Spielens von anderen angesprochen wurden und sich daraus mehr entwickelte. Praktisch: Man muss sich nicht einmal mehr überlegen, was man beim ersten Date unternehmen will - und auch Treffpunkte gibt es dank Pokestops und Arenen mehr als genug!

Quelle: spot on news
Kommentare
Top-Themen
Am 30. Juli wird der Internationale Tag der Freundschaft gefeiert. Was aber, wenn man sich mit seinen Freunden ...mehr
Am 1. August 2011 startete das Digitalradio DAB+. Anfangs wurden 14 Programme bundesweit einheitlich digital ausgestrahlt.mehr
Elon Musks Firma will Neuronen im Gehirn per Funkverbindung an Computer anschließen. Aus mehreren Quellen gibt es ...mehr
Anzeige
gekennzeichnet mit
JUSPROG e.V. - Jugendschutz
freenet ist Mitglied im JUSPROG e.V.