So hübschen Sie Ihr Smartphone mit Google-Wallpapern auf

So hübschen Sie Ihr Smartphone mit Google-Wallpapern auf
Sie wollen Ihren Smartphone-Hintergrund persönlicher gestalten? Wir stellen Ihnen die besten Apps vor, um Ihren Startbildschirm zu gestalten.
Bild 1 von 26

So hübschen Sie Ihr Smartphone mit Google-Wallpapern auf

Sie wollen Ihren Smartphone-Hintergrund persönlicher gestalten? Wir stellen Ihnen die besten Apps vor, um Ihren Startbildschirm zu gestalten.

© Google
06.04.2018 - 09:22 Uhr

Ein Wallpaper gibt einem Android-Smartphone eine persönliche Note. Für nahezu jedes Thema existieren passende Hintergründe. Wir stellen Ihnen Apps für Wallpapers vor.

Wollen Sie Ihrem Handy eine individuelle Note geben, so stehen Ihnen hierfür zahlreiche Wallpaper zur Verfügung, aus denen Sie auswählen können. Denn die Hersteller von Smartphones liefern in der Regel eine große Auswahl an Hintergründen, die beliebig oft ausgetauscht werden können. Sollte Sie ein Wallpaper nicht mehr begeistern oder Ihnen steht der Sinn nach Veränderung, dann könnte die App Hintergründe im Google Play Store durchaus von Interesse für Sie sein. Denn nach der Installation der kostenlosen App stehen Ihnen sämtliche selbst aufgenommene Fotos, die sich auf dem Smartphone befinden, sowie Hintergründe, die durch die Hersteller bereitgestellt werden, zur Verfügung.

Nach dem Start der App werden Ihnen diese aufgeführt. Dabei unterteilt die App die Wallpaper in diverse Kategorien, damit Sie entsprechende Hintergründe leichter finden können. So stöbern Sie in den Kategorien Kunst, Erde, Landschaften, Stadtansichten, Leben, Strukturen sowie Einfarbig und entdecken mit Leichtigkeit Ihre Favoriten. Diese Auswahl an unterschiedlichen Wallpapers sollte für jeden Geschmack passende Hintergründe bieten.

Wenn Sie ein neues Wallpaper gefunden haben, das den Hintergrund des Bildschirms zieren soll, muss dieses nur noch eingerichtet werden. Dafür wählen Sie oben rechts den Punkt Als Hintergrund festlegen aus. Im Anschluss daran können Sie sich entscheiden, ob der Hintergrund im Start- oder im Sperrbildschirm erscheinen soll. Das Wallpaper können Sie aber auch für beide Bildschirme nutzen.

Außer der App Hintergründe bietet der Google Play Store noch zahlreiche andere Applikationen an, die über Wallpapers unterschiedlichster Art verfügen. Diese lassen sich einfach durch die Eingabe Wallpaper im Suchfenster ausfindig machen. Zur individuellen Gestaltung des Android-Smartphones sind zum Beispiel:

Quelle: In Zusammenarbeit mit PC-Welt
Kommentare
Top-Themen
Ein gelungenes Aktfoto schießt sich nicht von selbst, sondern es bedarf einer genauen Vorbereitung. Ein Profi-Fotograf ...mehr
Jedes Betriebssystem hat seine Schwachstellen, auch das neuste Windows 10. Einige typische Fehler haben wir für Sie ...mehr
Bisher kennen vorwiegend Fußballfans den Namen Emre Mor. Das könnte sich ändern - aber aus keinem erfreulichen Grund ...mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Gaming
Wie gewohnt geht es im Juli in Sachen Games deutlich gemütlicher zu, als im Frühjahr oder Herbst. Doch auch in den kommenden Wochen erscheinen einige vielversprechende Titel - so ...mehr
Highlights
Ein gelungenes Aktfoto schießt sich nicht von selbst, sondern es bedarf einer genauen Vorbereitung. Ein Profi-Fotograf teilt jetzt in einem kostenlosen E-Book seine Erfahrungen ...mehr
Wir zeigen Ihnen welche Fehler Sie beim Aufladen Ihres Handys vermeiden sollten, damit sich die Laufzeit ihres Akkus nicht verringert!mehr
Anzeige