Wetten, dass? Was Sportwetten so beliebt macht

Während die Mannschaft auf dem Feld schwitzt, geraten auch die Wettanbieter mächtig ins Schwitzen.
Copyright: unsplash.com/Rob Bye
Bild 1 von 3

Während die Mannschaft auf dem Feld schwitzt, geraten auch die Wettanbieter mächtig ins Schwitzen.
Copyright: unsplash.com/Rob Bye


02.12.2016 - 10:00 Uhr von MR

Der Sportwettenmarkt boomt weltweit. Lokale Wettanbieter schießen wie die Pilze aus dem Boden und auch online ist der Markt sehr groß und umkämpft. Die harte Konkurrenz und die scheinbare Übersättigung des Marktes halten neue Buchmacher nicht davon ab, sich ins Rennen um ein Stück des Kuchens zu werfen.

Das Geschäft mit Sportwetten erlebt seine neueste Blütezeit. Kaum ein Markt ist so stark umkämpft.

Immer mehr Menschen begeistern sich für die Wettabgabe vor allem am heimischen PC. Seit Jahren steigt der Anteil der Deutschen, die mehrmals im Monat Wetten platzieren und mit ihren Favoriten mitfiebern, insbesondere im Bereich der Sportwetten scheint es einen regelrechten Boom zu geben – und das nicht erst seit der Fußball-Weltmeisterschaft. Doch wieso sind Sportwetten so beliebt? Was macht ihren Reiz aus? Und welche Risiken sind nicht von der Hand zu weisen?

Nervenkitzel und Spannung

Der erste Grund ist der simpelste: Es macht einfach Spaß. Das Wetten auf Sportereignisse sorgt für reichlich Nervenkitzel. Es ist schließlich das eigene schwerverdiente Geld, das da auf dem Spiel steht. Vorfreude wechselt sich mit Aufregung, Angst, Enttäuschung und Euphorie ab – Wettfreunde lieben diesen Kick, den ihnen die Sportwetten bescheren können.

Dieser Kick ist nicht viel anders als der, den Casino-Fans beim Spielen verspüren oder Lottofreunde, die sehnsüchtig auf die Ziehung der Gewinnzahlen warten. Doch im Gegensatz zu Lotto oder Casinospielen hat der Wettfreund mehr Möglichkeiten der Informationsbeschaffung und beim Einfluss über die Gewinnwahrscheinlichkeit. Ein miterlebtes Fußballspiel bekommt noch einmal einen ganz eigenen Reiz, wenn sich mit jedem Tor und Gegentor Hoffnung und Glück in Pech und Verzweiflung umschlagen. Diese Achterbahn der Gefühle, das physische Miterleben und der Adrenalinkick sind nicht zuletzt die Ursache für das hohe Suchtpotenzial, das Sportwetten von Anfang an birgt. Über die Gefahren, die mit denen des Glücksspiels zu vergleichen sind, sollten sich Spieler jeden Alters zu jeder Zeit bewusst sein.

Glücksspiel? Nicht ganz!

Natürlich haben Sportwetten auch immer viel mit Glück zu tun. Aber Sportwettenfreunde werden ihr Glück in einem größeren Rahmen beeinflussen können als es zum Beispiel bei Spielautomaten oder beim Roulette der Fall wäre. Statistiken, Berichte in Fachmagazinen oder neueste Entwicklungen können dazu genutzt werden, den Ausgang eines Sportereignisses vorherzusagen. Auch die Fokussierung und das Expertenwissen in einer Sportart können dem Wettfreund zum langfristigen Wetterfolg verhelfen. Natürlich stehen auch jedem Buchmacher diese Informationen zur Verfügung, sodass ein typischer und zu erwartender Spielausgang auch zu den geringsten Gewinnen führt. Hinzu kommt, dass am Ende auch das Quäntchen Glück entscheidend ist – und zwar bei jeder Sportart. Eine Gewinngarantie ist somit ausgeschlossen.

Nichtsdestotrotz gibt es bei Sportwetten unterschiedliche Möglichkeiten, den Wettschein zusammenzustellen. Bei einer Einzelwette werden separate Wetten abgeschlossen und diejenigen, die am Ende richtig getippt wurden, bringen Gewinne. Bei einer Kombiwette werden mehrere Einzelwetten zu einer zusammengefasst. Die Einzelquoten werden multipliziert, was weitaus höheres Gewinnpotenzial mit sich bringt als es bei einer Einzelwette der Fall ist. Ist eine der Einzelwetten auf dem Kombischein allerdings falsch getippt, verfällt der gesamte potenzielle Gewinn. Eine Steigerung gibt es noch bei der Systemwette. Hier werden unterschiedliche Kombiwetten wiederum miteinander kombiniert.

Informationsbeschaffung per Mausklick

Die Spieler haben zudem das Gefühl, mehr Einfluss auf ihren Gewinn zu haben, da sie sich schnell und einfach die nötigen Hinweise und Tipps aus dem Netz ziehen können. Hilfestellungen bei der Informationsbeschaffung bieten die vielen Online-Portale, bei denen sich alles um Sportwetten und Buchmacher dreht. Ob Testberichte, Vergleiche oder Tipps & Tricks – per Mausklick öffnet sich dem Suchenden eine riesige Welt. Solche Sportwetten-Portale helfen bei der Entscheidungsfindung, erklären, wo es die aktuell besten Neukundenaktionen gibt und welche Wettstrategien in der Praxis am besten funktionieren. Ihre Wissensangebote stellen sie kostenlos und meist ohne Anmeldung zur Verfügung. Die Spieler fühlen sich somit schnell sicherer und bestätigt in ihren Entscheidungen. Bei der hohen Informationsflut ist natürlich zu bedenken, dass zum einen auch alle Mitspieler auf die gleichen Tipps zugreifen können und zum anderen, dass es genug Schwarze Schafe unter den Portalen gibt, die gezielt falsche Informationen streuen. So ist es letztendlich doch wieder Fortuna selbst, die über den Erfolg und Misserfolg der Wettspieler entscheidet.

Unkomplizierter Zugang zum Wettangebot

Trotz der Risiken ist die Magie des Wettspiels ungebrochen. Die wachsende Beliebtheit der Sportwetten kann auch auf die Tatsache zurückgeführt werden, dass der nächste Buchmacher nur einen Mausklick entfernt ist. Es ist kein Gang zum lokalen Wettbüro notwendig und Öffnungszeiten gibt es auch nicht. Die Kontoeröffnung wird Wettkunden sehr einfach gemacht und auch der gesamte Zahlungsverkehr wird online abgewickelt. Zu jeder Tages- und Nachtzeit kann der Wettkunde ein breit aufgestelltes Angebot an Sportwetten finden und auch Wetten auf Live-Ereignisse abgeben.

Wer will, kann sich bei mehr als einem Buchmacher anmelden und von den jeweils besten Quoten für Wettereignisse profitieren. Es war noch nie so einfach, auf weltweite Sportereignisse aller Art zu wetten. Diese unkomplizierte Erreichbarkeit hat den Buchmachern zahlreiche Kunden beschert, die sie sonst nie verzeichnen würden.

Auch für kleine Portemonnaies zugänglich

Einen weiteren Grund für die Beliebtheit von Online-Sportwetten ist die Tatsache, dass Wetten für jedes Budget möglich ist. Wer einfach nur in Sportwetten „reinschnuppern“ möchte, kann je nach Buchmacher bereits Cent-Beträge einsetzen. Auf der anderen Seite können sich auch „Highroller“ austoben und mit hohen Beträgen wetten. Seit einiger Zeit gelten bei den meisten Buchmachern Gewinnlimits. Allerdings sind diese in der Regel ausreichend hoch, um auch das „Highroller“-Herz zu befriedigen.

Was der Wettanbieter können muss

Fast jedes Wettportal kürt seine persönlichen Testsieger bei den Online-Wettanbietern. So zeigen die sportwette.net-Awards, welcher Buchmacher der Favorit der Redaktion und der Nutzer des Portals ist. Der User sollte sich an dieser Stelle jedoch bewusst sein, dass auch derartige Empfehlungen kein Zufall sind und sie sich trotz noch so guter Referenzen immer selbst eine Meinung bilden sollten. Schaut man sich mehrere solcher Portale an, fällt auf, dass einige Namen immer wieder auftauchen. Aber warum ist das so?

Recherchen zeigen, dass es einige Faktoren gibt, die bei Experten und Wettkunden gleichermaßen gegeben sein müssen, damit ein Buchmacher als empfehlenswert gilt:

  • Vielseitige Wettauswahl samt vielen verschiedenen Wettkategorien, Spezialwetten und Livewetten
  • Hohe Wettquoten auch bei „sicheren“ Wettausgängen
  • Unkomplizierte Wettabgabe und übersichtliche Webdarstellung
  • Gute Apps und Webseiten für Mobilgeräte
  • Lukratives Bonusprogramm für Neu- und Bestandskunden
  • Hochwertiges Serviceangebot

Natürlich kann kein Wettanbieter alle Kriterien gleichermaßen zu jedermanns Zufriedenheit erfüllen. Und so spielt bei der Entscheidung auch oftmals der persönliche Faktor eine Rolle. Während die Begeisterung für Sportwetten immer weitere Kreise zieht, bleibt die Frage offen, ob sie die Wettteilnehmer ebenso akribisch und intensiv mit dem Thema Sicherheit im Netz und Suchtgefahr auseinandersetzen. Denn je unkomplizierter die Wege im Internet werden, desto schmaler wird auch der Grat zwischen Spaß und Ernst.

Quelle: freenet.de
Top-Themen
Freisprecheinrichtung mit Bluetooth (bei Aldi Nord ab 25.09.) Modernste Bluetooth-4.0-Technologie; Hochleistungs-Akku ...mehr
Urlaubstage sind so rar wie die Motivation an einem Montagmorgen und sollten daher genauestens geplant werden.mehr
Am 24. September ist Bundestagswahl. Doch was ist beim Wählen eigentlich erlaubt und was nicht?mehr
Anzeige
Börse
DAX
Name Letzter %
DAX    
MDAX    
TecDAX    
Nikkei 225    
Anzeige
Auch interessant
Anzeige
Anzeige
Top-Artikel
Jede Woche neu: Wir wählen die attraktivsten Angebote der verschiedenen Discounter wie Lidl, Aldi Nord und Co. aus und stellen Ihnen die besten Produkte übersichtlich in der ...mehr
"Ich bin doch nicht blöd" oder "Bin ich schon drin?": Spielen Sie unser Quiz und erraten Sie, welcher Slogan zu welcher Marke gehört! mehr
Eine wichtige Zusatz-Qualifikation: Lernen Sie schnell und einfach das Zehn-Finger-Tippsystem!mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige