Top 10: Das mögen Männer an Frauen gar nicht

Fettige Haare stehen auf der Liste der Top 10 weiblicher Körpermerkmale, die Männer an Frauen nicht mögen. Wir zeigen Ihnen, was Männer sonst noch abschreckt:
Bild 1 von 40

Fettige Haare stehen auf der Liste der Top 10 weiblicher Körpermerkmale, die Männer an Frauen nicht mögen. Wir zeigen Ihnen, was Männer sonst noch abschreckt:

© Elena Rudyk / Shutterstock.com

Es gibt viele Körpermerkmale, die wir an Frauen lieben. Aber es gibt auch solche, die jeden Mann in die Flucht schlagen. Wir haben die Top 10 der Abtörner gelistet.

Eine Frau mit strahlendem Lächeln, betörendem Duft und weiblichem Auftreten sorgt dafür, dass Mann sich zweimal nach ihr umdreht oder beim Blind Date mehr als positiv überrascht ist.

Ungepflegte Mädels hingegen stehen weniger hoch in der männlichen Gunst. Wir haben Männer befragt, welche Körpermerkmale von Frauen sie am wenigsten mögen. Das sind die 10 häufigsten Antworten:

Achselgeruch

Zugegeben, Achselnässe ist eher ein Problem von Männern. Doch auch einige Frauen haben regelmäßig Schweißflecken unter den Armen und riechen unangenehm aus der Bluse. Die befragten Männer sind sich einig: Die gepflegte Frau muss zwar keine Parfumwolke hinter sich herziehen, aber Deo sollte sie bitte benutzen!

Fettige Haare

Die Frau sieht aus, als hätte sie vor eine Woche das letzte Mal geduscht. Eine strähnige Mähne oder der am Kopf klebende Haaransatz stoßen Männer ab. Doch auch ein mit Haarspray verklebter Schopf löst beim männlichen Geschlecht keinen Freudentaumel aus.

Barthaare

Es klingt schlimm. Es ist auch schlimm. Wenn den Damen ein Flaum über der Oberlippe sprießt oder einzelne dunkle Haare aus Muttermalen im Gesicht wachsen, bekommt so mancher Mann ein beklemmendes Gefühl. Ähnliches gilt übrigens für buschigen Wildwuchs an den Augenbrauen.

Plattpopo

Die Männer sind sich einig: Nicht alle Frauen müssen einen Monster-Hintern wie Kim Kardashian mit sich herumtragen. Aber flach wie ein Pfannkuchen soll die Rückseite einer Frau auch nicht sein. Noch schlimmer: Mit einer Push-up-Hose schummeln. Da hilft nur trainieren, Ladys!

Pupsen

Furzwitze sind unter Männern beliebt. Es stört Mann außerdem wenig, wenn der beste Kumpel ordentlich einen fahren lässt. Je lauter, desto witziger. Eine Frau, die übel riechende Gase ablässt, geht hingegen mal gar nicht!

Mundgeruch

Hat sie etwa gerade einen Döner oder einen Aschenbecher gefuttert? Bei Zwiebelgeruch, kaltem Rauch oder morgendlicher Mundfäule nimmt fast jeder Mann Reißaus. Zähne putzen ist ein Muss!

Stoppelige Beine

Wenn die Schenkel eher einem Kaktus als Seide gleichen, ist es mit dem Streicheln für Männer eine komplizierte Sache. Schaut die Dame denn kein Fernsehen? Da läuft doch ständig Werbung für pinkfarbene Damenrasierer!

Nase bohren

Sie sitzt neben ihm auf der Couch und bohrt genüsslich in der Nase. Ein eindeutiges Zeichen dafür, dass Sie den Mann an ihrer Seite loswerden will. Mit dieser Methode schafft sie es garantiert. Finger aus dem Riecher!

Gelbe Zähne

Vergilbte Zähne sind für Männer fast so schlimm wie Mundgeruch. Gleichen die Zähne im Farbton eher einem Käse statt dem strahlend weißen Lächeln einer Zahnarztfrau, hält er lieber Abstand.

Abgekaute Fingernägel

Frauen schauen bei Männern immer zuerst auf die Hände – das behaupten zumindest die Damen selbst. Auch Männern sind die Finger einer Frau nicht unwichtig. Verdreckte oder abgekaute Fingernägel und Schwielen an den Fingern mögen Männer nicht.

Quelle: Men’s Health – Rodale-Motor-Presse GmbH & Co. KG
Top-Themen
Spannender als Essen und Kino: Wir liefern Ihnen Inspiration für ein aufregendes Date.mehr
Frauen reden viel und sind Zicken? Wir haben uns die typischen Klischees genauer angesehen.mehr
Dates stecken voller Geheimnisse. Wir klären die größten Dating-Mythen auf.mehr
Anzeige