Diese Hobbys kommen bei Frauen besonders gut an

Welche Freizeitbeschäftigungen bei Frauen gut ankommen? Wir
haben uns umgehört. Hier kommen Hobbys, die Frauen besonders sexy
finden. Kochen steht auf der Hitliste ganz weit oben
Bild 1 von 16

Welche Freizeitbeschäftigungen bei Frauen gut ankommen? Wir haben uns umgehört. Hier kommen Hobbys, die Frauen besonders sexy finden. Kochen steht auf der Hitliste ganz weit oben

© Pandora Studio / Shutterstock.com

Modelleisenbahn, Gärtnern oder Bodybuilding – nicht jede männliche Freizeitbeschäftigung beeindruckt eine Frau. Wir zeigen Ihnen, welche Hobbys weibliches Interesse fördern..

Interessen machen interessant

Eines der wichtigsten Kriterien bei der Partnerwahl sind die Interessen des Gegenübers. Denn die lassen Rückschlüsse auf die Persönlichkeit des potentiellen Partners zu und verraten, ob man zusammenpassen könnte.

Eine Online-Umfrage mit 4500 Teilnehmerinnen gibt nun Aufschluss darüber, welche Hobbys Frauen an Männern besonders attraktiv finden. Welche das sind? Das Lesen Sie weiter unten.

Kleiner Tipp vorweg: Selbst, wenn Sie glauben, mit Ihrem Hobby nicht zu begeistern, sollten Sie die Herzdame beim Kennenlernen nicht anflunkern. Wenn Sie auffliegen, sehen Sie alt aus, denn noch wichtiger als das Hobby ist Frauen, dass ein Mann ehrlich ist.

Diese Hobbys machen Männer attraktiv

  1. Kochen
    Nicht nur die meisten Männer wünschen sich eine sexy Küchenfee, die so gut kochen kann, wie die eigene Mutter. Auch rund 80 Prozent der Frauen stehen auf Herren, die mehr als Eier in die Pfanne hauen können – und das sind immerhin rund 60 Prozent aller Männer. Sie beeindrucken die Herzdame also mehr damit, wenn Sie ihr ein raffiniertes Abendessen zubereiten, als wenn Sie sie ins Restaurant einladen.
  2. In die Oper oder ins Theater gehen
    Hätten Sie gedacht, dass es bei den Damen (nicht nur bei den Diven) besonders attraktiv gilt, wenn Männer in die Oper oder ins Theater gehen? Es beweist den Frauen, dass der Kerl sich nicht nur für Fußball und Kino interessiert, sondern auch ein Verständnis von Kultur und musikalischer Unterhaltung hat. Sie mögen keine Opern-Arien? Musical gilt auch!
  3. Fitness und Yoga
    Über die Hälfte aller Frauen finden Männer attraktiv, die Fitnesstraining oder Yoga machen. Es zeigt Ihnen, dass der Mann auf seinen Körper und die Gesundheit achtet. Er macht es mit der Dame zusammen? Noch besser!
  4. Heimwerken
    Mehr als 50 Prozent aller Frauen stehen auf Männer, die mit Hammer, Bohrmaschine und Säge umgehen können. Heimwerkern ist sexy und praktisch: Er kann schnell was im Haushalt reparieren. Denken Sie nur daran, welchen verführerischen Ruf Klempner haben!
  5. Literatur
    Sie lesen Romane, Kurzgeschichten und Gedichte? Dann kommen Sie bei rund der Hälfte aller Frauen richtig gut an. Männer, die sich für Literatur interessieren, wirken auf Frauen gebildet und einfühlsam. Wenn Sie eine Dame beim ersten Date in Ihrer Wohnung beeindrucken wollen, sollten Sie ein gutes Buch auf Ihren Nacht- oder Couchtisch legen.
  6. Surfen
    Es ist kein Klischee aus dem Film: der Surferboy ist bei einigen Frauen sehr beliebt. Naturburschen wirken sportlich, lässig, spontan und verspielt. Die Annahme: Mit einem Surfer fühlt sich das ganze Leben wie eine heiße Sommeraffäre an. Allerdings stehen nur rund 20 Prozent aller Frauen auf surfende Typen. 
  7. Fußball
    Obwohl sie so oft meckern: Rund 14 Prozent aller Frauen stehen auf Männer, die sich für Fußball interessieren. Warum? Es gilt als männlich.
  8. Extremsport
    Frauen stehen auf wilde Kerle. Sie finden es sexy, wenn er Risiken eingeht. Grund: Sie hat das Gefühl, dass er sie beschützen kann. Dennoch stehen nur 1 von 10 Frauen auf Männer, die gerne Fallschirmspringen oder Bungeejumping betreiben, weil sie sich zu viel Sorgen machen müssen.
Quelle: Men’s Health – Rodale-Motor-Presse GmbH & Co. KG
Top-Themen
Menschenkenntnis kann man lernen! Wir erklären, wie Sie schlechte Menschen entlarven.mehr
Sie haben sich schon immer gefragt, was wir Frauen eigentlich so im Internet suchen? Wir verraten es Ihnen!mehr
Haben Sie schon einmal von Micro-Dating gehört? Wir erklären, was hinter dem Begriff steckt.mehr
Anzeige