Jelqing: Lässt sich der Penis so natürlich vergrößern?

Jelqing: Lässt sich der Penis so natürlich vergrößern?
Ohne Gerätschaften, Cremes und Co.: Mit Jelqing soll sich der Penis natürlich verlängern lassen. Wir sind der Sache auf den Grund gegangen.
Bild 1 von 35

Jelqing: Lässt sich der Penis so natürlich vergrößern?

Ohne Gerätschaften, Cremes und Co.: Mit Jelqing soll sich der Penis natürlich verlängern lassen. Wir sind der Sache auf den Grund gegangen.

© Getty Images

Jelqing soll den Penis auf natürliche Art und Weise verlängern. Wir haben uns den Trend einmal genauer angesehen.

Auch wenn viele Frauen immer wieder betonen, dass die Größe des besten Stücks völlig unwichtig ist, so lange die Qualität des Liebesspiels stimmt, wünschen sich zahlreiche Männer einen größeren Penis. Um diesen Traum zu erfüllen, entwickelt der Markt immer wieder neue Gerätschaften, Toys und Cremes, die das Glied angeblich länger zaubern sollen. Neuester Trend: Jelqing. Die Methode gilt als natürlich und soll dem Penis bis zu fünf Zentimeter schenken. Wir haben uns einmal genauer mit Jelqing befasst, verraten, was es damit auf sich hat und ob das Ganze tatsächlich funktionieren kann.

Produkte und Ideen rund ums Thema Erotik und Wellness finden Sie hier!

Eine arabische Massage-Methode

Jelqing stammt ursprünglich aus dem arabischen Raum und heißt übersetzt so viel wie „melken“. Bereits vor mehr als 1000 Jahren war Jelqing ein Teil des Initiationsrituals und wurde arabischen Jungs von ihren Vätern gezeigt. Bei der Massage-Methode wird der Penis mit der Hand gedehnt. Dadurch sollen sich die Penisbänder verlängern und das beste Stück nach einiger Zeit größer erscheinen. Um die ersten Erfolge zu sehen, reicht es allerdings nicht, wenn Sie die Methode nur ein einziges Mal anwenden. Erst wenn Sie Ihren Penis regelmäßig massieren, kommt es zu einer Dehnung. Aber Achtung: Das Ganze ist nicht ganz ungefährlich und kann im schlimmsten Fall sogar zum Penisbruch führen!

Dry-Jelqing und Wet-Jelqing

Im Grunde ist Jelqing einfach: Der Penis sollte zumindest halberigiert sein. Dann formen Sie mit Daumen und Zeigefinger einen Kreis um Ihr bestes Stück und starten an der Peniswurzel. Streichen Sie nach oben Richtung Eichel und hören Sie kurz davor mit der Bewegung auf. Dann wiederholen Sie das gleiche mit der zweiten Hand. Dabei unterscheiden Experten zwischen Dry-Jelqing und Wet-Jelqing. Bei ersterem nutzen Sie nichts als Ihre Hände, während Sie bei der zweiten Variante zu Gleitgelen oder Massageölen greifen. Übrigens: Jelqing ist keine sexuelle Spielart, sondern ausschließlich zur Penis-Verlängerung gedacht.

In unserer Bildershow verraten wir Ihnen detailliert, wie Jelqing funktioniert.

Quelle: freenet.de
Top-Themen
Einige Komplimente sind alles andere als nett gemeint. Wir verraten, welche das sind.mehr
Laut einer Studie der Foundation for European Progressive Studies haben mehr als zwei Drittel der Frauen in ...mehr
Beim Sex können Sie eine Menge falsch machen. Wir verraten die größten Fehler im Bett.mehr
Anzeige