So haben sich die Liebes-Regeln seit den 90ern verändert

So haben sich die Liebesregeln seit den 90ern verändert
Wir daten heute anders als in den 90ern. Was sich verändert hat, erfahren Sie hier.
Bild 1 von 40

So haben sich die Liebesregeln seit den 90ern verändert

Wir daten heute anders als in den 90ern. Was sich verändert hat, erfahren Sie hier.

© Imago/Westend61

Erinnern Sie sich noch an Ihre Dates in den 90ern? Wir verraten, was sich seit damals in Liebesdingen verändert hat.

Erinnern Sie sich noch an Ihre ersten Dates? Damals trafen wir uns noch mit Männern, mit denen wir in der Disco getanzt hatten oder verabredeten uns mit dem netten Nachbarn.

Dann gingen wir miteinander ins Autokino, saßen schüchtern auf den Sitzen und verabschiedeten uns mit einer scheuen Umarmung.

Nach drei Tagen rief uns unser Dating-Partner an und verriet, ob er uns denn wiedersehen wolle oder nicht. In den 90ern liefen Dates auf eine andere Weise ab als heute – und auch die Liebe selbst folgte einem anderen Schema. Wir verraten Ihnen, wie sich die Liebesregeln seit den 90ern veränderten.

Dating-Regeln bestimmten die Kennenlernphase

Auch wenn sie noch heute ab und zu auftauchen: Ihre Hochphase hatten die klassischen Dating-Regeln in den 90ern. Bekannteste unter ihnen war die Drei-Tage-Regel: Hatten wir ein Date, sagten wir uns nicht sofort, wie wir uns denn so finden, sondern warteten genau drei Tage bis sich der Mann meldete.

Kam es dann zum zweiten Date, zeigten wir uns zurückhaltend. Sex in einer so frühen Phase des Kennenlernens? Undenkbar. Zeit für Intimitäten gab es schließlich beim dritten Date. Und dann waren wir auch schon ein Paar – ohne uns weitere potenzielle Partner anzusehen.

Die Rolle der Frau war eine andere

In unserer emanzipierten Zeit, können wir uns kaum noch vorstellen, dass wir Frauen uns damals dem Mann unterordneten.

Er hatte die Aufgabe uns zu erobern, während wir ruhig und nett abwarteten, was denn jetzt passiert. Waren wir dann zusammen, verdiente der Mann das Geld und wir kochten das Abendessen.

Unsere Aufgabe war es, unseren Liebsten zu heiraten und ihm Kinder zu schenken. Heute hingegen, tun wir das, was wir wollen und verwirklichen unsere Träume.

Wir werden zu Chefs und haben auch mal eine offene Beziehung. Und wenn wir keine Kinder wollen, ist das auch ok. In unserer Bildershow erfahren Sie, welche Liebesregeln sich seit den 90ern sonst noch geändert haben.

Quelle: freenet.de
Top-Themen
In einem Streit rutschen uns auch einmal unschöne Worte heraus. Diese Dinge sollten Sie dabei auf keinen Fall sagen.mehr
Kennen Sie schon den neusten Dating-Trend Dogfishing? Wir verraten Ihnen, was dahintersteckt.mehr
Je älter wir werden, desto schwieriger wird es einen geeigneten Partner zu finden. Wir verraten die Gründe.mehr
Anzeige