Realität: So schön sind diese Frauen jenseits der Modelmaße

Wir stellen fünf Frauen vor, die zeigen, dass jeder Körper attraktiv und bewundernswert ist!
Bild 1 von 1

Wir stellen fünf Frauen vor, die zeigen, dass jeder Körper attraktiv und bewundernswert ist!

 © Collage freenet.de / Instagram / schoenwild / margaretmacpherson / bodyimagemovement

Ein Dokumentarfilmerin, die der Selbstliebe folgt, eine 17-fache Paralympics-Siegerin oder ein Plus-Size-Model, das vielleicht bald "Miss Germany" wird – diese Influencerinnen zeigen, wie Body Positivity aussehen kann.

Respekt für alle Körperformen

Ein guter Vorsatz fürs neue Jahr könnte doch sein, endlich alle ausgelutschten Schönheits-Standards über Bord zu werfen. Weil die ohnehin nur Ballast sind. Statt dessen: Bühne frei für mehr Vielfalt, mehr Respekt allen Körperformen gegenüber und vor allem ein dickes Plus an Selbstliebe.

Klingt gut? Finden wir auch. Und damit Sie gleich sehen, wie sehr sich das lohnt, stellen wir Ihnen fünf Instagrammerinnen vor, die Ihnen garantiert Lust auf Body Positivity machen. 

Glück ist wichtiger als Kalorien zu zählen

Zu den tollen und unheimlich motivierenden Frauen, die uns im Januar begeistern, gehört zum Beispiel Stace McGregs, die mit ihren knallbunten Outfits, ihren Kurven und ihrer bezaubernden Ausstrahlung einfach jedem Follower sofort gute Laune kann.

Außerdem ist sie das beste Beispiel dafür, dass man alte Angewohnheiten wie Kalorienzählen erfolgreich hinter sich lassen kann, um stattdessen glücklich zu werden. Das gilt so ähnlich auch für Plus Size Model und Make-up-Artist Margaret Macpherson.

Mit Plus Size zur "Miss Hamburg"

Gleich einen ganzen Film widmete Regisseurin und Autorin Taryn Brumfitt der Reise zu mehr Selbstliebe und einer anderen Wahrnehmung des weiblichen Körpers mit ihrem Dokumentarfilm "Embrace". 

Tatyana McFadden wiederum hat als Rollstuhlfahrerin 17 paralympische Medaillen gewonnen und zeigt ihren Followern, wie wichtig es ist, sich so zu lieben, wie man ist und Kampfgeist zu haben. Auch für Body Positivity.

Und nicht zuletzt ist aktuell die Hamburgerin Julia Kremer eine wirkliche Inspiration für alle Frauen, die ihren eigenen Körper in Frage stellen. Die 31-Jährige setzt sich nicht nur seit Jahren dafür ein, dass kurvige Frauen nicht diskriminiert werden und Vielfalt normal wird.

Das Plus-Size-Model wurde auch gerade erst zur "Miss Hamburg" gekürt und hat somit Chancen, im Februar "Miss Germany" zu werden.

Quelle: freenet.de
Top-Themen
Für mehr Vielfalt muss man auch Engagement zeigen. Diese Instagrammerinnen sind echte Kämpferinnen.mehr
Anzeige
gekennzeichnet mit
JUSPROG e.V. - Jugendschutz
freenet ist Mitglied im JUSPROG e.V.