150 Millionen Euro: Kapitalerhöhung bei AS Rom beschlossen

150 Millionen Euro: Kapitalerhöhung bei AS Rom beschlossen
Bild 1 von 1

150 Millionen Euro: Kapitalerhöhung bei AS Rom beschlossen

 © SID

Der italienische Fußball-Erstligist AS Rom kann bei seinen Zukunftsplanungen auf frisches Geld setzen.

Köln (SID) - Die Aktionärsversammlung des Europa-League-Gegners von Bundesliga-Spitzenreiter Borussia Mönchengladbach genehmigte eine Kapitalerhöhung um 150 Millionen Euro. Für eine entsprechende Investition ist der US-Unternehmer Dan Friedkin im Gespräch. 

Italienischen Medien zufolge könnte sich Friedkin dadurch auch am angestrebten Bau eines neuen Stadions für den Klub beteiligen. Die Pläne für eine neue Arena sorgen bereits seit dem Amtsantritt von Roms US-Hauptanteilseigner James Pallotta als Vereinspräsident vor sieben Jahren für kontroverse Debatten.

Quelle: 2019 Sport-Informations-Dienst, Köln
Top-Themen
Die UEFA hat auf den Trikotstreit zwischen der Ukraine und Russland reagiert und die Ukraine zu Änderungen des ...mehr
Joachim Löw hat vor seinem letzten Turnier als Bundestrainer einen Abschiedsbrief vom spanischen Weltmeister-Coach ...mehr
Beim EM-Spiel gegen Finnland ist der dänische Fußball-Nationalspieler Christian Eriksen offenbar kollabiert.mehr
Anzeige
gekennzeichnet mit
JUSPROG e.V. - Jugendschutz
freenet ist Mitglied im JUSPROG e.V.