Golf: Harm schiebt sich bei US Open nach vorne

British Open der Golfer unter strengsten COVID-Regularien
Bild 1 von 1

British Open der Golfer unter strengsten COVID-Regularien

 © SID

Golferin Leonie Harm hat bei ihrem Major-Debüt einiges an Boden gut gemacht und steuert einem beachtlichen US-Open-Ergebnis entgegen.

Köln (SID) - Die 23 Jahre alte Stuttgarterin spielte auf der dritten Runde im Olympic Club von San Francisco eine 73 und schob sich mit nun 221 Schlägen (acht über Par) vom geteilten 59. auf den 40. Platz nach vorne.

"Zu Beginn der Runde musste ich auf den schwierigsten Löchern einige Federn lassen, habe es aber dann doch geschafft, mich mit einem guten Lauf zurückzukämpfen", sagte Harm: "Insgesamt bin ich mit meiner Performance heute zufrieden."

Harm hatte als einzige deutsche Golferin den Cut nach zwei Runden überstanden, ein Quartett um British-Open-Siegerin Sophia Popov (St. Leon-Rot) war vorzeitig ausgeschieden. Die Führung übernahm auf der dritten Runde die Amerikanerin Lexi Thompson (206 Schläge) von der nun zweitplatzierten Yuka Saso (Philippinen). 

Quelle: 2021 Sport-Informations-Dienst, Köln
Top-Themen
Die deutsche Sportlerin Alica Schmidt ist eigentlich auf den 400-Meter-Lauf spezialisiert. Für die Fashion-Show eines ...mehr
Passend zum emotionsgeladenen Abschied vom Dreisamstadion hat der SC Freiburg seinen Fans eine Fußball-Gala inklusive ...mehr
Lukasz Piszczek sieht im Wechsel von Mario Götze zum FC Bayern den größten Einschnitt in der erfolgreichen Dortmunder ...mehr
Anzeige
gekennzeichnet mit
JUSPROG e.V. - Jugendschutz
freenet ist Mitglied im JUSPROG e.V.