Woods verzichtet auf World Golf Championship in Memphis

Woods verzichtet auf World Golf Championship in Memphis
Bild 1 von 1

Woods verzichtet auf World Golf Championship in Memphis

 © SID

Tiger Woods wird auf seinen geplanten Start bei der World Golf Championship in der kommenden Woche in Memphis verzichten.

Köln (SID) - Golf-Superstar Tiger Woods wird nach dem durchwachsenen Comeback in Ohio auf seinen geplanten Start bei der World Golf Championship in der kommenden Woche in Memphis verzichten. Der US-Masterssieger will sich stattdessen auf die US PGA Championship eine Woche später in San Francisco vorbereiten. "Ich denke, dass ist das Beste für mich", erklärte Woods, der in der Vorwoche in Dublin/Ohio nach fünfmonatiger Turnierpause 40. geworden war.

In San Francisco findet vom 6. bis 9. August das erste Major des Jahres statt. Geplant war die US PGA Championship für Mai. Corona jedoch hat auch den Kalender der US Tour kräftig durcheinandergewirbelt. Die für Juli geplanten British Open wurden gänzlich abgesagt, die US Open wurden vom Juni in den September (17. bis 20.) verlegt, das US Masters findet statt im April nun im November (12. bis 15.) statt.

Quelle: 2020 Sport-Informations-Dienst, Köln
Top-Themen
Der bei der Polen-Rundfahrt schwer gestürzte niederländische Radprofi Fabio Jakobsen befindet sich nach Angaben des ...mehr
Der viermalige Weltmeister war im Freitagstraining zum Jubiläums-Grand-Prix der Formel 1 in Silverstone als 14. wieder ...mehr
Fußball-Bundesligist Borussia Dortmund erhöht im Millionen-Poker um seinen englischen Jungstar Jadon Sancho den Druck ...mehr
Anzeige