Zehnkämpfer Kaul mit solidem Götzis-Auftakt - Warner legt Traumstart hin

Zehnkämpfer Kaul mit solidem Götzis-Auftakt - Warner legt
Traumstart hin
Bild 1 von 1

Zehnkämpfer Kaul mit solidem Götzis-Auftakt - Warner legt Traumstart hin

 © SID

Weltmeister Niklas Kaul ist vielversprechend in den Zehnkampf von Götzis gestartet.

Köln (SID) - Nach dem ersten Tag im österreichischen Mehrkampf-Mekka liegt der 23 Jahre alte Mainzer zwar nur auf Platz elf, punktemäßig aber ungefähr auf dem Niveau seines Gold-Coups von Doha 2019. Führender ist nach einem Traumstart der kanadische Olympiadritte Damian Warner.

Kaul, der seit Doha keinen Zehnkampf mehr bestritten hatte, liegt mit 4126 Punkten zwar klar hinter Warner (4743), der auf Kurs 8850 Punkte liegt. Der deutsche Topstar hat aber den deutlich besseren zweiten Tag. Bei der WM 2019 war er ebenfalls von Platz elf (4164 Punkte) zur Halbzeit noch zum Sieg mit 8691 Punkten gestürmt. Götzis ist für Kaul ein wichtiger Härtetest auf dem Weg zum großen Ziel Olympia-Medaille in Tokio.

Hinter Warner liegt dessen Landsmann Pierce Lepage (4421) auf Platz zwei, Dritter ist der Belarusse Witali Schuk (4279). Als bester Deutscher liegt der frühere WM-Dritte Kai Kazmirek (LG Rhein-Wied) auf Platz sieben (4252), der Frankfurter Andreas Bechmann ist Neunter (4212). Beide sollte Kaul aber am Sonntag noch deutlich überflügeln.   

Warner hatte zum Auftakt mit 10,13 Sekunden über 100 m die von ihm selbst gehaltene Weltbestleistung innerhalb eines Zehnkampfes nur um eine Hundertstel verfehlt und war danach mit 8,28 m so weit wie noch kein Athlet in einem Zehnkampf gesprungen - die bisherige Bestleistung hielt Rio-Olympiasieger Ashton Eaton (USA/8,23). 

Kaul agierte durchweg solide und lag nur im Kugelstoßen mit 14,54 m deutlich unter seinem Doha-Wert (15,10). Im Weitsprung (7,25) und im Hochsprung (2,03) war Kaul stärker als bei der WM, über 100 (11,37) und 400 m (48,61) etwas schwächer. 

Im Siebenkampf der Frauen liegt Annie Kunz aus den USA mit 3897 Punkten knapp vor der Niederländerin Anouk Vetter (3870) an der Spitze, beste Deutsche ist Vanessa Grimm (Königstein) auf Rang sieben (3773).

Quelle: 2021 Sport-Informations-Dienst, Köln
Top-Themen
Radsport-Funktionär Patrick Moster ist nach seiner rassistischen Entgleisung vom Weltverband UCI bis auf weiteres ...mehr
Radsport-Funktionär Patrick Moster wird nach seiner rassistischen Entgleisung nun doch vorzeitig nach Hause geschickt.mehr
Die deutschen Schwimmer waren nur Zuschauer, als Tatjana Schoenmaker den dritten Weltrekord bei den Olympischen ...mehr
Anzeige
gekennzeichnet mit
JUSPROG e.V. - Jugendschutz
freenet ist Mitglied im JUSPROG e.V.