Zehnkampf: Abele muss Start in Götzis absagen

Zehnkampf: Abele muss Start in Götzis absagen
Bild 1 von 1

Zehnkampf: Abele muss Start in Götzis absagen

 © SID

Arthur Abele hat zum dritten Mal in Folge seine Teilnahme am traditionellen Mehrkampf-Meeting der Leichtathleten in Götzis/Österreich abgesagt.

Götzis (SID) - Zehnkampf-Europameister Arthur Abele hat zum dritten Mal in Folge seine Teilnahme am traditionellen Mehrkampf-Meeting der Leichtathleten in Götzis/Österreich (25./26. Mai) abgesagt. Der 32-Jährige laboriert weiter an seiner Sprunggelenkverletzung. Anfang März hatte Abele bereits die Hallen-EM in Glasgow verpasst.

"Bis Götzis kriegen wir das auf gar keinen Fall wieder in den Griff", sagte Abele dem Onlineportal leichtathletik.de. Der Ulmer muss nun hoffen, sich beim Meeting in Ratingen (29./30. Juni) für die WM in Doha/Katar (27. September bis 6. Oktober) zu qualifizieren.

Quelle: 2019 Sport-Informations-Dienst, Köln
Top-Themen
Erling Haaland wird Borussia Dortmund erneut mehrere Wochen fehlen. Er hat eine Hüftbeugerverletzung, die es nicht ...mehr
WM-Spitzenreiter Max Verstappen startet von der Pole Position in den Großen Preis der USA in Austin/Texas.mehr
In einer magischen Europacup-Nacht hat sich Eintracht Frankfurt den Frust des grauen Liga-Alltags von der Seele ...mehr
Anzeige
gekennzeichnet mit
JUSPROG e.V. - Jugendschutz
freenet ist Mitglied im JUSPROG e.V.