Fitness-Influencer leugnet Corona und stirbt am Virus

Dieses letzte Bild teilte der ukrainische Fitness-Influencer mit seinen Abonnenten.
Bild 1 von 1

Dieses letzte Bild teilte der ukrainische Fitness-Influencer mit seinen Abonnenten.

 © Screenshot Instagram/stuzhuk_dmitriy

Der ukrainische Fitness-Influencer Dmitriy Stuzhuk (33) glaubte lange nicht, dass die Corona-Pandemie existiert. Inzwischen ist er an der Krankheit verstorben. In seinem letzten Post versuchte er seine Fans aufzuklären.

33-jähriger Fitness-Influencer verstirbt an Covid-19

Die Ex-Frau des Fitness-Influencers Dmitriy Stuzhuk gab auf Instagram bekannt, dass der 33-Jährige an den Folgen einer Covid-19-Infektion verstorben ist.

Fitness-Influencer infiziert sich mit dem Coronavirus im Türkei-Urlaub

Stuzhuk hatte lange Zeit nicht an die Existenz des Coronavirus geglaubt. Bei einem Türkei-Urlaub infizierte der dreifache Familienvater sich offenbar mit dem Virus.

Zur Bildershow: Diese Promis sind Corona-Skeptiker >>

Auf Instagram teilte er seinen 1,1 Millionen Abonnenten mit, dass er am zweiten Tag seines Urlaubes mit geschwollenem Hals und Atemproblemen aufwachte. Am nächsten Tag habe dann der Husten angefangen. Fieber hatte er jedoch nicht, deshalb habe er sich zunächst nichts dabei gedacht.

Als er wieder in der Ukraine ankam, wurde Dmitriy Stuzhuk positiv auf das Coronavirus getestet. Obwohl der 33-jährige Fitness-Influencer vermeidlich keiner Risikogruppe angehört, verlief die Krankheit so schwer, dass er ins Krankenhaus eingeliefert werden musste.

Zur Bildershow: Diese Promis sind mit dem Corona-Virus infiziert >>

"Ich war einer, der dachte, dass Covid nicht existiert. Bis ich krank wurde"

Am achten Tag seiner Erkrankung postete er ein Bild von sich mit Atemmaske aus dem Krankenhaus. Dazu schrieb er: "Ich möchte allen eine eindringliche Warnung zukommen lassen: Ich dachte auch, dass es kein Covid gibt – bis ich selbst krank wurde. Covid-19 ist keine kurzweilige Krankheit! Und sie ist schwer."

Als sich seine Werte schließlich wieder stabilisierten, durfte er das Krankenhaus in Kiew verlassen, um sich zu Hause auszukurieren. Nur wenige Stunden später verschlechterte sich sein Zustand jedoch dramatisch und er wurde mit Herz-Kreislauf-Problemen erneut ins Krankenhaus eingeliefert.

Wie seine Ex-Frau Sofia Stuzhuk (25) auf Instagram verkündete verstarb er dort nur wenig später: "Dima ist nicht mehr bei uns. Sein Herz hielt es nicht aus".

Quelle: freenet.de
Top-Themen
Die Bauern-Bengeln aus der Nachbarschaft brachten Sascha zur Weißglut. Das Verhalten des eifersüchtigen Soldaten kam ...mehr
Helene Fischer nahm den 1. Advent zum Anlass, um ihre Fans mit einem besonderen Schnappschuss von sich auf Instagram ...mehr
Brittanya Karma wurde nur 29 Jahre alt. Der Tod der YouTube-Persönlichkeit soll endlich dafür sorgen, dass Menschen ...mehr
Anzeige